Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Feldschlösschen Original

  • Typ Untergärig, Lager
  • Alkohol 4.8% vol.
  • Stammwürze 11.1%
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier nein
  • Hefetrüb
  • Probier mal sagt kein Benutzer

Bewertet mit 60% von 100% basierend auf 6 Bewertungen und 2 Rezensionen

#5380

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
E
60%
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 6 Bewertungen
73% Avatar von Bier-Klaus
69% Avatar von Echterbierkenner
66% Avatar von goldblumpen
60% Avatar von MichaelF
52% Avatar von Panzertraktor
40% Avatar von Vintner

73% Rezension zum Feldschlösschen Original

Avatar von Bier-Klaus

Eines der schweizer Standardbiere. Die Farbe ist hellgelb glanzfein mi einer kleinen feinporigen Blume und wenig malzigem Geruch.
Der Antrunk ist schlank und wenig rezent. Es ist sofort eine leichte Hopfenbittere am Gaumen spürbar. Der Malzkörper ist schlank und leicht, trotzdem hat er genug Geschmack um rund und süffig zu sein.
Das erstaunt mich bei der Stammwürze von nur 11,1 Grad enorm. Das Bier schließt mit leicht säuerlichen und angenehm hopfigen Aromen.

Fazit: Süffig und für 4,8% überraschend vollmundig.

Bewertet am

69% Rezension zum Feldschlösschen Original

Avatar von Echterbierkenner

Ich hätte nie gedacht, mich an irgend ein Schweizer Bier gewöhnen zu können, aber dies ist wirklich ein leckeres, solides, malziges Bier. Es wirkt von der Farbe und vom Einstieg her eher bescheiden. Man riecht nichts, was Vermutungen aufkommen lässt. Im Abgang ist es dann aber sehr ausgewogen, zu mild für meinen Geschmack, dafür aber spritzig und zugleich sehr weich im Abgang.
Feldschlösschen Original ist zu Recht ein Schweizer Klassiker, mehr aber auch nicht. Für ein richtig gutes untergäriges Bier fehlt es an einer klaren Hopfenbetonung und etwas Kohlensäure.

Bewertet am