Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Eisenharzer Brauhaus Dunkel Special Edition Hüll Melon

  • Typ Untergärig, Dunkel
  • Alkohol 5.2% vol.
  • Stammwürze 12.5%
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier
  • Hefetrüb
  • Probier mal sagt ein Benutzer

Bewertet mit 83% von 100% basierend auf 2 Bewertungen und 2 Rezensionen

#26091

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
83%
C
D
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 2 Bewertungen
83% Avatar von LordAltbier
83% Avatar von Bier-Klaus

83% Gutes & leckeres Bier!

Avatar von LordAltbier

Der Antrunk ist hopfig-spritzig, minimal säuerlich und auch malzig-süßlich, erinnert etwas an Melone. Der Mittelteil ist malzig-süßlich mit einem schönen Melonen-Aroma und etwas spritzigem Hopfen sowie einer feinen Säure im Hintergrund. Der Abgang ist malzig-süßlich und erinnert sehr stark an Honig-Melone, im Hintergrund erkennt man feine, angenehme Bitter-Noten. Fazit: Gutes Bier, gefällt mir! Gerne Wieder!

Bewertet am

83% Rezension zum Eisenharzer Brauhaus Dunkel Special Edition Hüll Melon

Avatar von Bier-Klaus

Das Dunkle in der Special Editon mit Hüll Melon Hopfen ist bernsteinfarben und leicht trüb. Im Spiegelau Stout-Glas bildet sich eine große gemischtporige Blume, die aber nicht allzu lange hält. In der Nase duftende Aromen von Kräuter- und Zitrushopfen. Das hätte ich beim Melon nicht gedacht.

Der Antrunk beginnt sehr ruhig, nach dem ersten Schluck macht sich eine angenehme Hopfenbittere im Mundraum breit. Die dezent herben Aromen umschmeicheln die Zunge. Der Hopfen ist gut auf den schlanken Körper abgestimmt. Das Malzbett bietet eine gute Grundlage für das Hopfenaroma, ohne süß zu sein. Die dunklen Malze bringen leichte Schokolade an den Gaumen, der Hopfen etwas Erdbeere und Melone, wenn man genau hinschmeckt. Genauer gesagt bemerke ich die Melone vor allem in der Nase.

Ein wundervoll komponiertes Dunkles. Auch diesmal enttäuscht die Eisenharzer Brauerei nicht.

Bewertet am