Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Eisenharzer Bitter Single Lady Pale Ale

  • Typ Obergärig, Pale Ale
  • Alkohol 4.7% vol.
  • Stammwürze 11.5%
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier nein
  • Dieses Bier ist hefetrüb
  • Probier mal sagt ein Benutzer

Bewertet mit 72% von 100% basierend auf 3 Bewertungen und 3 Rezensionen

#25006

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
72%
D
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 3 Bewertungen
83% Avatar von Bier-Klaus
73% Avatar von LordAltbier
62% Avatar von WeinArte

83% Rezension zum Eisenharzer Bitter Single Lady Pale Ale

Avatar von Bier-Klaus

Bei der Lady handelt es sich um ein Single Malt (kannte ich bisher nur vom Whisky) und Single Hop (Tettnanger) Bier.

In der Nase habe ich einen breiten nicht zu intensiven Zitrusgeruch.
Der erste Schluck beginnt wenig rezent, mittel vollmundig und gut hopfig. Es folgt ein leichter Fruchtgeschmack aber die gut ausgewogene bittere Hopfung gibt den Ton an. Es fällt mir schwer zu glauben, dass hier nur ein Tettnanger Hopfen drin sein soll. Vielleicht ein Cascade oder ähnliches aus Tettnang.

Fazit: das ist ein schönes leichtes Pale Ale mit guter Hopfung.

Bewertet am

73% Ist OK...

Avatar von LordAltbier

Der Antrunk ist ziemlich sauer, hopfig-spritzig, kräftig aber dennoch angenehm bitter und erinnert an Citrus-Früchte und auch an Orange. Der Mittelteil ist ähnlich wie der Antrunk, jedoch sind die Citrus-Noten hier intensiver. Der Abgang ist ordentlich bitter (aber dennoch angenehm bitter), man erkennt hier auch eine feine Säure und Citrus-, Mandarinen- und Orangen-Noten. Fazit: Kein schlechtes Bier, kann man durchaus trinken obwohl ich bessere Biere kenne.

Bewertet am

62% Rezension zum Eisenharzer Bitter Single Lady Pale Ale

Avatar von WeinArte

Das Pale Ale der seit 2013 bestehenden Brauerei der Familie Rieg ist etwas blass im Erscheinungsbild. Die Schaumkrone etwas fahrig und ungleichmäßig. In der Nase bleibt das Pale Ale zurückhaltend, ebenso im Antrug. Die Hopfenbittere ist angenehm, der Körper etwas dünn. Für ein Pale Ale zeigen sich kaum weitere Aromen und Geschmackseindrücke. Der Angang ist angenehm bitter, leider nicht sehr langanhaltend. Leider hält das wirklich sehr ansprechende Äußere der Flasche nicht das, was man aufgrund der Optik erwartet.

Bewertet am