Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Eichhorn Kellerbier naturtrüb

  • Typ Kellerbier
  • Alkohol 5% vol.
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier
  • Dieses Bier ist hefetrüb
  • Probier mal sagt kein Benutzer

Bewertet mit 62% von 100% basierend auf 3 Bewertungen und 3 Rezensionen

#23030

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
62%
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 3 Bewertungen
65% Avatar von Hirsch
63% Avatar von Bier-Klaus
58% Avatar von LordAltbier

65% Hopfen und Malz, stramm nebeneinander in einem hellen Keller

Avatar von Hirsch

Bei diesem Bier bin ich ganz schön unentschieden. Das fängt schon beim Etikett an. Der Adler auf dem schwarzen Hintergrund - ist das jetzt discountermäßig billig oder richtig cool?

Schaum: grobporig, schnell weg bis auf ein kleines Restchen
Farbe: hell, klar; für ein Keller sehr hell, eher stroh als gold
Geruch: eher malzig

Im Antrunk sind Malz und Hopfen beide sehr ausgeprägt, aber ohne große Blümeranz. Sie stehen anfangs etwas arg starr nebeneinander, als stünde zwischen ihnen eine Wasserwand, was den knorrigen Eindruck des ersten Schlucks auf Dauer noch verstärkt.
Rezenz: frisch, deutlich lebendiger als die meisten Kellerbiere der Region
Nachtrunk: geradlinig hopfig

Kommentar: Das Bier ist süffig und definitiv charaktervoll. Weder ist es dunkel, noch so malzig oder vollmundig, wie man es bei einem Kellerbier aus dem Landkreis Bamberg erwartet; stattdessen kommt es recht hopfenbetont, hat aber erstaunlich wenig Körper für ein Keller. Ein durchaus trinkbarer Aus-dem-Rahmen-Faller im oberfränkischen Kellerbier-Panorama.

Bewertet am

63% Rezension zum Eichhorn Kellerbier naturtrüb

Avatar von Bier-Klaus

Hellgelb und leicht trüb mit gemischtporigem instabilem Schaum. Leicht getreidiger Geruch. Der Geschmack ist hefig und etwas muffig. Dann kommen zum Glück noch leichte Fruchtaromen dazu bevor der Abgang leicht hopfig endet. Das ist nicht wirklich harmonisch komponiert kann man aber trinken.

Bewertet am

58% Trinkbar aber nix besonderes!

Avatar von LordAltbier

Der Antrunk ist leicht hopfig-spritzig, hefig und recht sauer. Der Abgang ist vollmundig-malzig aber hat auch eine Hopfennote, die zu erst recht bitter rüber kommt aber nach ein paar Schlücken schwächer wird. Fazit: Trinkbares Bier, aber nichts besonderes! Es gibt bessere Biere auf dieser Welt!

Bewertet am