Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Dugàl Contrada Della Serpe

  • Typ Helles
  • Alkohol 5.3% vol.
  • Stammwürze 13%
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier
  • Hefetrüb
  • Probier mal sagt kein Benutzer

Bewertet mit 88% von 100% basierend auf 1 Bewertung und 1 Rezension

#14719

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
88%
C
D
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 1 Bewertung
88% Avatar von Bier-Klaus

88% Rezension zum Dugàl Contrada Della Serpe

Avatar von Bier-Klaus

Informationen der Brauerei zum Bier:
Contrada della Serpe stile Blonde alc 5,3%, plato 13, ibu 20, ebc 5. Auf dem Etikett ist zu lesen, dass Bergamotte, Kamille und Kandiszucker beigefügt wurden, also geht das Bier meines Erachtens Richtung Witbier, kann aber nicht sagen, ob es obergärig ist.

Nun zum Bier:
die Farbe im Glas ist bernsteinfarben und trüb, der wenige Schaum ist etwas grob und mäßig stabil. In der Nase hopfig-bittere, zitrus-bittere und kräuterig-bittere Aromen, die vor allem Richtung Bergamotte aber auch Wermut und dezent nach Kamille gehen. Der Antrunk beginnt schlank und wenig rezent. Es folgt ein sofort sehr bitterer Geschmack aber nicht nach Hopfen sondern nach der Bergamotte (Bitterorange), die auch im Geruch sehr deutlich ist. Dieser zitrus-bittere Geschmack verträgt sich besser mit dem schlanken Körper als Hopfenbittere. Dazu kommen Noten von Wermut und dezent nach Minze, deren Schärfe es aufweist. Ich bilde mir ein auch die Kamille zu schmecken aber ohne das Etikett wäre ich nicht drauf gekommen. Der Geschmack ist also kräuterig, fruchtig und bitter. Die angeblichen 10 Hopfensorten kann ich nicht feststellen. Wenn es 10 Sorten sind, dann ist das vergebliche Liebesmüh', denn die Bittere der Bergamotte überdeckt alle anderen bitteren Aromen. Im Nachtrunk klingt etwas Zitrushopfen an, ist aber schwer von der Bergamotte zu unterscheiden.

Fazit: ein sehr spannendes und geschmacksintensives Bier, das durch die Fruchtzusätze sehr erfrischend schmeckt, kann ich zum Verkosten nur empfehlen.

Bewertet am