Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Dragonhead

  • Typ Stout
  • Alkohol 4% vol.
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier
  • Hefetrüb
  • Probier mal sagt kein Benutzer

Bewertet mit 69% von 100% basierend auf 3 Bewertungen und 3 Rezensionen

#8780

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
69%
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 3 Bewertungen
85% Avatar von MaRoSeMaJa
69% Avatar von FBier
52% Avatar von antifcbbill

69% Lichtschluckende Schwärze...

Avatar von FBier

Beim Einschenken erschrickt man fast, so tiefschwarz ist das Bier, gekrönt von einer rötlich-braunen Schaumhaube, die sich schnell verflüchtigt. Im Aroma dominieren ganz klar Kaffee und Röstmalz. Der Geschmack ist erstaunlich: Viel Kaffee, Röstmalz, getoastetes Getreide und bittere Schokolade – aber kein Bisschen Restsüße. Dieser Stout ist extrem trocken und herb, der Abgang ordentlich bitter, wobei die Röstbittere hier den Hopfen überlagert. Die leicht ölige Konsistenz wird durch gut dosierte Kohlensäure ausgeglichen. Das Bier bleibt so halbwegs süffig. Ein heftiges Getränk und mit Sicherheit kein Alltagsbier – aber gut denkbar an stürmischen Winterabenden…

Bewertet am

52% ein Kaffee tuts auch

Avatar von antifcbbill

Hui, dieses Stout kommt stark daher. Tief schwarze Farbe und ein alles übertönendes Röstmalz/Kaffee Aroma. Leider fehlt hier ein Highlight, bzw. irgendwelche anderen Aromen, die en Körper evtl. etwas aufregender machen würden. Der Abgang fällt sehr heftig, dafür leider kurz aus. Dem Bier fehlt jeglicher Anflug von Restsüße.
Insgesamt wohl trinkbar, hätte mir aber wesentlich mehr erwartet.

Bewertet am

85% Rezension zum Dragonhead

Avatar von MaRoSeMaJa

Sicherlich Geschmackssache, aber wer auf Stouts mit intensiven Körper in Form von geröstem Malz und einem hauch Schokolade steht, der wird sich auch am hopfenlastigen Abgang erfreuen können.
Mit etwas Phantasie kann man auch die Schokolade im Geruch wiederfinden, aber hier domniert der Malz und Kaffearomen.
Optisch ein sehr dunkles, fast schon öliges Bier mit nur geringer Schaumbildung.
Ich persönlich finde es sehr empfehlenswert.

Bewertet am