Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Flying Dog Doggie Style Classic Pale Ale

  • Typ Obergärig, Ale
  • Alkohol 5.5% vol.
  • Stammwürze 13%
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier nein
  • Dieses Bier ist klar und ohne Hefe
  • Dieses Bier ist nicht glutenfrei
  • Probier mal sagt ein Benutzer

Bewertet mit 78% von 100% basierend auf 10 Bewertungen und 2 Rezensionen

#3436

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
78%
D
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 10 Bewertungen
Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
81%
C
D
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 1 Bewertung von Florian
90% Avatar von Bonpensiero
83% Avatar von Beerkeeper
83% Avatar von TasteItAll
83% Avatar von Tobieras
81% Avatar von mysland
81% Avatar von Florian
80% Avatar von Felix
75% Avatar von Bierkules
73% Avatar von Ernesto
57% Avatar von ren1529

83% Passt

Avatar von Beerkeeper

Flying Dog Doggie Style Pale Ale 5,5% Alk. gehopft mit Citra, Cascade & Simcoe.

Empfehlenswert! Angenehmen Aromen von Pfirsich, Zitrus, Ananas & leichtem Karamell. Dunkel Bernstein bis leicht rötliche Farbe im Glas. Recht feinporiger Schaum, der nett anzusehen ist. Malzig & trotz der wenigen IBU relativ herb, jedoch ausgewogen. Gut carbonisiert & ohne große Aufregung lecker! Sehr erfrischend & rundum ein tolles Every Day Pale Ale.

Bewertet am

80% Rezension zum Flying Dog Doggie Style Classic Pale Ale

Avatar von Felix

Das CLassic Pale Ale von Flying Dog zeigt sich mit kleiner Schaumkrone in leichten hellrot, wie man es von den klassischen Pale Ales gewohnt ist. Im Geruch erschließen sich einem Aromen von Pfirsich und Ananas sowie Rosinen und etwas Waldbeere.
Im Antrunk ist das Ale typisch amerikanisch, sofort kräftig im Antritt mit vollem, sattem Körper, an dem man wirklich in keiner Weise meckern kann, die Kohlensäure führt dennoch zu einer weichen Erfrischung. Sofort präsent ist der Hopfen, der von Anfang an mit trockener Bitterkeit den vordergründigen Pfirsich unterlegt, welcher ganz deutlich das Hauptaroma des Bieres prägt.
Die Verbindung von spritziger Kohlensäure, fruchtigem Pfirsich, trockener Bitterkeit und gleichzeitig noch reifem, nicht zu schlankem Körper macht die Vielseitigkeit und den besonderen Reiz dieses Bieres aus. Seine kompromisslose Hopfung, die nur einen Deut der süßen Malzigkeit der Körpers weicht, ist bei diesem Ale phänomenal eingebunden. Besonders und gerade überzeugend ist hier die Kräftigkeit und das VOlumen des Bieres, das als Pale Ale eher einer Erfrischung dienen sollte, hier aber wesentlich mehr tut als das, hier ist von keiner Wässrigkeit etwas zu spüren, die aufkommen könnte, wenn ein Bier besonders SPritzig gebraut wird.
Im Nachtrunk ist das Ale dann betont bitter, der Hopfung überwiegt, die Frucht schwingt aber noch gut erkennbar nach und setzt sich angenehm an den Gaumen.
Insgesamt ist das Flying Dog Doggie Style Classic Pale Ale ein absoluter SPitzenvertreter seiner Gattung, es ist in sich absolut schlüssig, es ist trocken-herb, hopfig-grünknospig, trotzdem weich und süß, voll, kräftig, frisch, fruchtig, alle Welten dieser Bierdimension, die uns zugänglich ist, sind hier vereinigt, eine GLanzleichtung der Brauer, bei der mir nur eine Kleinigkeit persönlich nicht gefällt. Ein wenig hätte an der Malzsüße gespart werden können, damit die Hopfenbittere noch einen Funken mehr herauskommt. Doch das ist wrklich Kritik auf hohem Niveau.
Genießt einfach diesen Fliegenden Köter!

Bewertet am