Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Corsendonk Christmas Ale

  • Typ Obergärig, Ale
  • Alkohol 8.1% vol.
  • Stammwürze 12.16%
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier
  • Hefetrüb
  • Dieses Bier ist nicht glutenfrei
  • Probier mal sagt kein Benutzer

Bewertet mit 75% von 100% basierend auf 2 Bewertungen und 2 Rezensionen

#2706

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
75%
D
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 2 Bewertungen
77% Avatar von MichaelF
73% Avatar von lepton

77% Christmas Ale

Avatar von MichaelF

Nach meinen Informationen werden die Biere der Brouwerij Corsendonk nur mehr ausschließlich durch die Brasserie du Bocq gebraut. Das Flaschendesign (0,33 l) zeigt verschiedene Impressionen der Weihnachtszeit. In einem dunklen, nahezu undurchsichtigen Braun fließt es ins Glas und setzt sich selbst eine mittelporige, leicht bräunliche Schaumkrone auf. Süßes Karamell, Zucker und Toffee verströmen ihren Geruch, dazu kommen dunkle Früchte wie etwa Brombeeren. Der Geschmack gibt ein sehr ähnliches Bild ab; für meine Begriffe kommt hier eine rauchige, leicht verbrannte Note in Kombination mit dem (verbrannten) Zucker und Karamell stärker zum Vorschein. Das nutzen außerdem die dunklen Fruchtaromen um sich auch ihrerseits leicht säuerlich und vor allem markanter zu präsentieren. Der Gesamtcharakter mit den schwereren, den Alkoholgehalt zeigenden Aromen scheint mir als Bier im Winter ungemein passend. Zwischendurch schimmert immer mal wieder die Hefe durch. Der Abgang klingt trocken und süßlich aus.
Alles in allem ist das Corsendonk Christmas Ale ein gutes Bier für die kalte Jahreszeit. Kleinere Schwächen zeigt es in einer sich fast durch das ganze Bier ziehenden fehlenden Harmonie. Die Aromen arbeiten zu sehr an ihrem eigenen Denkmal und vergessen dabei den Gesamteindruck. Trotzdem ist es als Bier zu Weihnachten eine Empfehlung.

Bewertet am

73% Rezension zum Corsendonk Christmas Ale

Avatar von lepton

Aus den Restbeständen eines Getränkehändlers fand dieses Weihnachtsbier noch im Jänner den Weg zu mir. Im Glas ist es tief rotbraun gefärbt mit schönem, cremigen Schaum. Die ersten Aromen die in die Nase steigen sind malzbetont, es ist kaum Hopfen spürbar. Im Mund zeigt es sich zuerst etwas schwach, um dann aber stärker zu werden. Im Abgang hat es etwas von Grapefruit und roten Früchten, was lange anhält. Dieser Abgang dominiert aber den Gesamteindruck. Mein Fazit: Zuerst zu schmalbrüstig, um erst im Abgang große Geschütze aufzufahren. Mir persönlich zu unrund.

Bewertet am