Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Corona Extra (Coronita)

  • Typ Untergärig, Biermischgetränk
  • Alkohol 4.6% vol.
  • Stammwürze 11%
  • Empfohlene Trinktemperatur liegt bei 4-14°C
  • Biobier nein
  • Dieses Bier ist klar und ohne Hefe
  • Dieses Bier ist nicht glutenfrei
  • Probier mal sagen 6 Benutzer

Bewertet mit 54% von 100% basierend auf 21 Bewertungen und 15 Rezensionen

Das Bier Corona Extra (Coronita) wird hier als Produktbild gezeigt.
#1255

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
E
54%
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 21 Bewertungen
Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
65%
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 1 Bewertung von Florian
84% Avatar von kucki
73% Avatar von Massingasetta
72% Avatar von NinetoFive
70% Avatar von gerdez
68% Avatar von Daniel McSherman
67% Avatar von B33zleBug
65% Avatar von BierGourmet
65% Avatar von Duffbaron
65% Avatar von Florian
65% Avatar von Echterbierkenner
58% Avatar von MichaelF
58% Avatar von LordAltbier
54% Avatar von Tarfeqz
52% Avatar von SaloMalo
43% Avatar von Hobbytester
39% Avatar von Bastus
35% Avatar von Schmallo
31% Avatar von mysland
28% Avatar von dreizack
28% Avatar von f34fqweffg3ggerg
13% Avatar von Knalle

84% Bitte ohne Limette

Avatar von kucki

Das Corona hat eine sehr helle Farbe, Schaum möchte sich beim Einschenken nicht so wirklich bilden (normalerweise trinkt man das Bier ja auch aus der Flasche mit Limette; auf letzteres kann ich gerne verzichten). Sofort steigt mir der Mais-Duft in die Nase. Sicherlich ungewöhnlich für ein Bier, dennoch hat dies meiner Meinung nach etwas.
Der Antrunk gestaltet sich erfrischend, prickelnd. Bitterkeit ist nur wenig vorhanden. Im Abgang offenbart sich dann der Maisgeschmack.
Ist mal etwas anderes, ich trinke es gerne :)

Bewertet am

72% Rezension zum Corona Extra (Coronita)

Avatar von NinetoFive

Das gute alte Corona - schon viele Jahre auch in Deutschland erhältlich und immer noch ein Graus für die Verfechter des Reinheitsgebot. Aber mal ehrlich: Das geht doch runter wie Öl...im Sommer, eiskalt und mit Limette sowieso. Cheers!

Bewertet am

52% Dünnes Pils --> Urin?

Avatar von SaloMalo

Bei uns im Edeka hat eine Flasche 1,29€ gekostet, ein ganz schöner Happen für 0,355l. (verkoste OHNE Limette)
Die Optik ist ok, helles gelb, sieht recht passend für ein leichtes Bier aus. (auch wenns Urinähnlich aussieht)
Der Geruch jedoch lässt Bier nur erahnen, macht frontal eher einen Eindruck von Urin/öffentliche Toilette, nicht sehr appetltlich, und Frucht kann ich da auch nicht identifizieren.
Der Antrunk ist ziemlich wässrig, leichter Pilsgeschmack zu erahnen, aber insgesamt eher wie verdünntes Bier.
Der Abgang lässt Hopfen auch nur erahnen, und ein leicht herber Nachgeschmack beendet alles.
Für andersgewohnte Geschmäcker sicher interesannt, für mich einfach viel zu dünn von der Textur her, kaum Aromen, schmeckt einfach wie verdünntest Pils, wenn auch eine leichte Frische (Frucht, Minze,...) mitschwingt.
Sicher sollte man es probieren, allein des Kults wegen, aber für meinen deutschgeprägten Biergeschmack zu lasch, kein Genuss, eher Durstlöscher, aber dafür ist es dann doch zu teuer.

Bewertet am

28% Rezension zum Corona Extra (Coronita)

Avatar von dreizack

Früher mochte ich das Corona unheimlich gerne. Kleinigkeiten, wie der halb in den Flaschenhals geschobene Limettenschnitz, haben es zum Kultgetränk werden lassen. Und sicherlich wird es an einem heißen Sommertag seine Rolle als Durstlöscher noch ordentlich erfüllen. In geschmacklicher Hinsicht muss ich meinen einst positiven Eindruck aber mittlerweile, nachdem ich durchaus schon das "eine oder andere" Bier mit Geschmack verkostet habe, revidieren.

Das Corona wird in mehr als 180 Länder exportiert und darf getrost als mexikanischer Exportschlager bezeichnet werden. Es ist das meistimportierte Bier in den USA und in Mexiko selbst unangefochten die Nummer 1 auf dem Markt. Gebraut wird es, neben den üblichen Inhaltsstoffen, mit Reis, Mais, Papain, Ascorbinsäure und Alginat. Das gibt deutliche Abzüge in der A-Note.

Die urinartige Farbe ist ein weiterer Minuspunkt, ebenso die Tatsache, dass es, wenn man es denn mal nicht aus der Flasche trinkt, praktisch ohne Schaum auskommt. Auch geruchlich gibt das Corona nicht viel her. Eine minimale Zitrusnote, das war's. Ebenso verhält es sich im Geschmack. Etwas Zitrus und eine dezente Maissüße schwimmen hilflos in einem viel zu wässrigen, dünnen, unharmonischen Körper. So gut wie keine Bitterkeit. Fader Abgang.

Unter'm Strich fällt mir als einzig positive Bemerkung ein, dass es eben als Erfrischungsgetränk im Sommer gut funktioniert. Als Bier ist es eine kleine Katastrophe.

Bewertet am

65% Rezension Corona Extra

Avatar von Duffbaron

Ein schönes Mexikanischen Bier was schön süffig ist, die Farbe ist schön Goldgelb und es ist genug Kohlensäure enthalten.

Was ich nur zu bemängeln habe ist das es ein wenig bitter im Abgang ist, dafür ist die Säure schön Ausgeglichen.

Fazit: Ein schönes Bier mit Ursprung aus Mexico, ich würde es auf jedenfall nochmal Trinken.

Bewertet am

58% Geht fit!

Avatar von LordAltbier

Zum testen lasse ich die Limette natürlich weg, denn sie beeinflusst den Geschmack des eigentlichen Bieres. Der Antrunk ist fein-herb, spritzig und man schmeckt eine feine, leicht-saure Citrus-Note, Im Hintergrund schmeckt man ein bisschen Mais raus. Der Abgang ist etwas hopfig, malzig-weich und zum Schluss schmeckt man wieder den Mais aber etwas deutlicher als im Antrunk. Fazit: Ganz anständiges und süffiges Bier, kann man gut trinken. Es ist nicht das beste Bier der Welt aber ein ganz anständiges.

Bewertet am

39% Rezension zum Corona Extra (Coronita)

Avatar von Bastus

Eines der ersten ausländischen Biere die ich verkostet habe, was schon bestimmt 13 Jahre zurück liegt.Und heute kann ich sagen dass es eines der schlechtesten Biere ist die man für teuer Geld kaufen kann.Das preis-leistungsverhältnis geht gar nicht. Wer etwas von Bier versteht wird hier von nicht sonderlich begeistert sein.Kultbier hin oder her.

Bewertet am

13% Was ist das denn

Avatar von Knalle

Warum ist das ein Trendbier ? Warum darf sich sowas überhaupt Bier nennen ? Gut, die Werbung läuft, aber hält sie was sie verspricht, ich finde nein ! Farbe wie Katzenpippi. Geruch, keiner da. Wasser, nur Wasser. Das beste ist die Zitrone.

Bewertet am

73% Mit Limone Kult

Avatar von Massingasetta

Manche Biere sind nicht am originären Geschmack zu bewerten. Corona ist eines dieser Biere. Klar dieses Bier hat nix mit dem Deutschen Reinheitsgebot zu tun, aber trotzdem gehört es zu den Spektrum der bekannesten Biere. Es ist ein sehr helles Bier und Schaumkrone ist nur wenig vorhanden. Mit Limette serviert schmeckt es am Besten. Ein geschmacklich leichtes Bier, das auch schon ohne Limette zitronisch schmeckt. Fazit:Gutes Kultbier.

Bewertet am

35% Rezension zum Corona Extra (Coronita)

Avatar von Schmallo

Nix für meine Geschmacksnerven.Die blasse Farbe spiegelt sich auch im Geschmack wieder.Das ist ein reines Szene Bier und mehr für jüngere Leute gedacht den es egal ist was die da alles reinmischen hauptsache es knallt.Vielleicht ist das "Bier" besser zu geniessen in der Umgebung und bei den Temperaturen wo es herkommt das kann schon sein aber im nördlichen Europa hat es nix zu suchen.Nein Danke!!

Bewertet am

43% Rezension zum Corona Extra (Coronita)

Avatar von Hobbytester

Der Einstieg gerät sehr sprudelig und erfrischend. Das Corona riecht nach einem guten Pils. Das Bier wirkt länger nach, als man denkt. Citrusnoten verdrängen aber zu einem Großteil den Hopfen-und Malzgeschmack. Mais ist hier interessanterweise auch vertreten. Erst beim Ausatmen strömt ein leichter Biergeschmack hervor. Alkohol ist nicht zu schmecken, was ich gut finde. Der Körper ist mir viel zu dünn und alles andere als ausgewogen. Man hat das Gefühl, eine erfrischende Limonade zu trinken, kein Pils. Wo bleibt das Bier? Die Färbung stellt ein unauffälliges Gelb dar, es gibt keine Schaumbildung! Dieses Bier ist sehr süffig wegen seines Erfrischungscharakters. Bitterkeit fehlt. Das Bier verfügt über genügend Kohlensäure. Das Corona schmeckt viel besser als z.B. ein San Miguel. Ansonsten bemerkt man beim Trinken aber schon die fehlende Brautradition der Mexikaner. Als Partybier im Sommer könnte es viele Freunde haben, der Aspekt der Erfrischung steht im Vordergrund. Als Einstiegsbier, für Menschen, die sich nicht an den üblichen Biergeschmack gewöhnen können, taugt es auch. Erfahrene Biertrinker sollten hiervon aber eher die Finger lassen, die Enttäuschung über ein Pils, das nicht danach schmeckt, dürfte überwiegen.

Bewertet am

67% Rezension zum Corona Extra (Coronita)

Avatar von B33zleBug

Bekanntermaßen leicht und frisch. Ein schönes Bier für heiße Sommertage.

Auch ohne Limette kann im Geruch eine deutliche Zitrusfruchtigkeit ausgemacht werden, die von einer passenden Säure begleitet wird (oder von dieser hervorgerufen wird?). Die Zitrusfrucht findet sich auch im Geschmack wieder, der neben einer angenehmen Hopfennote jedoch nicht mehr viel zu bieten hat. Als stark empfinde ich die Hofennote jedoch nicht und auch die an andere Stelle beschriebene Würzigkeit kann ich nicht finden.

Nach dem insgesamt zwar dünnen aber sehr stimmigen Antritt und Geschmack überrascht mich immer wieder ein zurückhaltender aber langer Abgang, in dem sich auch die Zitrone wiederfindet.

Bewertet am

65% Rezension zum Corona Extra (Coronita)

Avatar von BierGourmet

Also von vorne herein. Corona Extra ploppt überdurchschnittlich gut beim Öffnen ;)
Weiterhin finde ich, dass es zwar kein richtiges Bier (aufgrund der Inhaltsstoffe) ist, aber ein unglaublich prickelndes Erfrischungsgetränk für diejenigen, die sich nie ganz vom Biergeschmack trennen können. Also im Sommer mit einem Extraschuß Limette ein sehr spritziges Geschmackserlebnis.
Im Einstieg sehr weich und im Abgang dezent hopfig. Sicherlich sehr dünn, trotzdem fein abgestimmt in punkto Kohlensäure und Süffigkeit; Säure fehlt leider ganz. Farblich sehr durchschnittlich wirkt fast etwas künstlich durch Reis- und Maisanteile.

Bewertet am

54% Rezension zum Corona Extra (Coronita)

Avatar von Tarfeqz

Mir gefällt das der Geschmack eine angenehm starke Hopfennote. Dazu ist es leicht würzig was mir wiederum nicht gefällt. Der Geschmack beruht fast Hauptsächlich auf den Hopfen was in meinen Augen das Bier langweilig macht.

Bewertet am

65% Rezension zum Corona Extra (Coronita)

Avatar von Florian

Corona Extra duftet schon beim Öffnen hopfig und nach einem Hauch Südsee, es ist aber generell ein wenig dünn. Gebraut aus Mais, Reis und Gerste ist es ein idealer Partybegleiter. Die obligatorische Limette kann man dabei auch mal vergessen, da die Brauer das Enzym Papain schon beigefügt haben.

Ob die Zusätze Papain zum Verhindern der Eintrübung des Bieres, Ascorbinsäure als Antiaxidationsmittel und der Stabilisator Alginat einem persönlich zusagen, sei hier hingestellt.

Bewertet am