Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Clausthaler Classic Premium Alkoholfrei

  • Typ Untergärig, Alkoholfrei
  • Alkohol 0.45% vol.
  • Stammwürze 7.1%
  • Empfohlene Trinktemperatur liegt bei 6-8°C
  • Biobier nein
  • Dieses Bier ist klar und ohne Hefe
  • Dieses Bier ist nicht glutenfrei
  • Probier mal sagt kein Benutzer

Bewertet mit 64% von 100% basierend auf 15 Bewertungen und 12 Rezensionen

Das Bier Clausthaler Classic Premium Alkoholfrei wird hier als Produktbild gezeigt.
#961

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
64%
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 15 Bewertungen
Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
69%
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 2 Bewertungen von Florian und Robert
82% Avatar von LordAltbier
78% Avatar von Felix
74% Avatar von Kaddy
73% Avatar von Florian
73% Avatar von Dr.Weizen
70% Avatar von Massingasetta
69% Avatar von Hobbytester
68% Avatar von cupra
68% Avatar von BierFan
65% Avatar von Robert
58% Avatar von Chris
57% Avatar von deadparrot
50% Avatar von tonne
43% Avatar von Konjugator
29% Avatar von Jeuni

82% Der Klassiker unter den Alkoholfreien

Avatar von LordAltbier

Der Antrunk ist spritzig und im Hintergrund ist eine leicht süße Malznote erkennbar, ein ordentliches Prickeln auf der Zunge muss man auch erwähnen. Der Abgang ist zunächst malzig und eine feine Süße ist erkennbar, eine feine Hopfennote ist im Hintergrund erkennbar (es prickelt wieder ordentlich auf der Zunge). Zum Schluss kommt eine angenehme Bitternote zum Vorschein, diese rundet das Bier perfekt ab. Dieses Alkoholfrei verzichtet zum Glück auf einen wässerigen Beigeschmack wie ihn viele andere alkoholfreien Schankbiere aufweisen. Fazit: Ein sehr gutes und süffiges Alkoholfrei, welches keine großen Mängel aufweist. Schmeckt top, gerne wieder!

Bewertet am

68% Ordentliches Alkoholfreies

Avatar von BierFan

Vom Geschmackserlebnis sehr nah dran an der Variante Extra herb, als sehr fruchtig bis blumig vom Geruch und vom Antrunk her, jedoch noch eine Spur süßlicher. Ich präferiere daher die herbe Variante.

Bewertet am

57% Überdurchschnittliches Alkoholfreies

Avatar von deadparrot

Das Clausthaler schafft es doch tatsächlich, mit einem richtig hopfig-blumigen Geruch daherzukommen, auch der Geruch nach frisch gemähtem Gras ist da zu erkennen. Das ist schonmal ein großer Pluspunkt gegenüber so manch anderem alkoholfreien Pils. Was folgt, ist natürlich der anscheinend unvermeidliche seifig-getreidige Geschmack der Alkoholfreien. Trotzdem ist dieses hier wirklich angenehm zu trinken und ich würde allein schon wegen des wirklich überraschend hopfenblumigen Einstiegs jedem zumindest empfehlen, es einmal probiert zu haben.

Bewertet am

Hut ab !

Avatar von Bastus

DAS Alkoholfreie Bier das nicht enttarnt werden kann, gibt es soweit ich weiss nicht. Dem nach sollte man man ein alk.freies nicht mit richtigem Bier vergleichen sondern mit anderen alk.freien Bieren. Und im vergleich mit Clausthaler können die meisten nicht mithalten.
Wenn jemand ein besseres kennt, nur raus damit! Für mich ist das Clausthaler Nr. 1......Punkt

Bewertet am

70% Klar als Alkoholfreies zu erkennen

Avatar von Massingasetta

Clausthaler ist kein schlechtes Alkoholfreies aber es ist klar als ein Alkoholfreies Bier zu erkennen. Ein solides Bier wenn kein Alkohol dabei sein soll. Vor allem der Einstieg verrät es handelt sich um ein Falschbier. Das ist nicht so bei allen Biere dieser Kategorie.

Bewertet am

68% Überraschend gutes Hopfenaroma

Avatar von cupra

Das Clausthaler Classic Premium Alkoholfrei ist wohl nicht umsonst das Zugpferd der alkoholfreien Biere.
Insgesamt überrascht es positiv und überzeugt durch bierigen Geschmack mit anständig Hopfen.
Helle goldgelbe Farbe, schöner cremiger Schaum.
Der Geruch ist bereits recht intensiv, leicht schwingt die typisch malzig süßliche Note der alkoholfreien Biere mit, jedoch schön dezent im Hintergrund. Es dominieren fruchtige Hopfennoten, die sogar leicht an ein Ale erinnern.
Die Noten aus dem Geruch werden im Antrunk gut aufgegriffen.
Der Körper ist relativ weich und harmonisch.
Der Abgang ist dominiert von angenehmer und prickelnder Hopfenbittere, welche ich mir auch von anderen alkoholfreien Vertretern wünschen würde.
Gelungenes Alkoholfreies, welches ich mir durchaus bestellen würde wenn es mal kein Alkohol sein darf.

Bewertet am

78% Rezension zum Clausthaler Classic Premium Alkoholfrei

Avatar von Felix

Optisch steht es einem alkoholischen Lager in nichts nach. Das Bier ist goldgelb mit guter Schaumbbildung, die nicht grobporig wird.

Der Geruch zeigt überwiegend getreidige Noten und natürlich ist da auch etwas von dieser chemisch anmutenden, Kunst-Kohlensäure, die man von Sportdrinks kennt. Aber im Verhältnis zu anderen Alkoholfreien ist das wirklich hintergründig und stört noch nicht. Erstaunlicherweise prägt es nicht nur duftige, grüne Hopfennoten aus, sondern zeigt sogar Ideen von exotischen Früchten. Damit habe ich jetzt überhaupt nicht gerechnet, aber ich finde schon, dass der Geruch eine Tendenz hin zum amerikanischen Ale hat. Keine Ahnung, wie sie das gemacht haben.

Im Mund zeigt sich zwar die eben genannte, künstliche Note mit seifiger Bittere, zugleich hat das Bier aber auch wirklich leichte Zitronennoten und - wirklich! - eine schöne Hopfennote zu präsentieren, die sich gerade am hinteren Gaumen und beim Ausatmen grandios duftig in der Nase bewegt. Eine Hopfennote, die - obwohl dieses Bier lediglich Hopfenextrakt enthält - frischer und aromatischer ist, als so manches andere Alkoholische mit echten Dolden.
Wirklich toll.

Der Körper ist auch überdurchschnittlich gut gemacht. Das Bier hat eine tolle Kohlensäure, die überhaupt nicht mehr künstlich wirkt. Das Clausthaler kribbelt erfrischend und verheißungsvoll im Hals und gibt doch einen malzigen, runden Körper ab.

Der Abgang zeigt hopfige Bitterstoffe, ist dabei aber nicht bemerkenswert herb. Ich bin schon verblüfft, dass so etwas überhaupt durchkommt. In der Tat bauen sich hier auch die etwas unnatürlichen Noten aus, die im Geruch schon zu erkennen waren, aber da sie auch dort nicht gestört haben, wird so nur ein kleiner Rahmen gespannt, den ich in Ordnung finde.

Das Clausthaler ist wirklich in grundsolides, vorbildliches Alkoholfreies, wie es weit mehr geben sollte.
Es ist eine tolle Bestätigung, zu sehen, dass auch mit sehr geringem Alkoholgehalt ein solches Bier möglich ist, und damit wird auch der Beweis geliefert, dass nicht jedes Alkoholfreie schlecht ist. Genauso wird aber aufgezeigt, dass es lediglich unvermögende Braukunst zu sein scheint, dass so viele Alkoholfreie auf dem Markt so ungenießbar sind. Da geht noch so einiges bei den anderen Brauereien.
Ich bin wirklich hellauf erstaunt über so einen runden, malzigen Körper, der genau die richtige Portion Kohlensäure besitzt. Viel verblüffender aber ist die ungemein aromatische Hopfennote, die sogar eine gewisse Komplexität mitbringt, Ideen von exotischen Früchten mit duftigem Gras verbindet. Diese lediglich aus Hopfenextrakt gewonnene Note lässt so einige Lager- bzw. Pilsbiere meiner Ansicht nach hinter sich.
Das Clausthaler ist letztlich natürlich nicht mit demselben Fundament ausgestattet wie alkoholische Sude, stellt aber wirklich einen Ersatz für diese dar. Es gäbe so einige Biere, denen ich dieses hier vorziehen würde.
Auch wenn es ein bisschen unwirklich erscheint: Dieses Alkoholfreie sollte man probiert haben, allein schon, um zu erkennen, dass nicht alles ohne Alkohol schlecht ist und man auch aus einer solchen Kategorie eigentlich schon beinahe einen eigenen Bierstil machen könnte.
Ich hoffe sehr, dass es kein böses Geheimnis bei dieser Brauerei gibt.

Bewertet am

73% Rezension zum Clausthaler Classic Premium Alkoholfrei

Avatar von Dr.Weizen

Den sensorischen Eindruck einiger meiner Vorredner, das Clausthaler Classic rieche nach Leber, kann ich persönlich nicht teilen. Es riecht nicht wie ein normales Bier, was ja nicht verwunderlich ist, aber dennoch auch nicht wie ein typisches alkoholfreies Bier mit seiner Palette an unedlen Aromen, welche die Unreife des Bieres bereits ankündigen würden. Ich habe den Einstieg als sehr würzig wahrgenommen. Sicherlich schwingen auch etwas Cerealiennoten mit, die aber bei Weitem nicht so drastisch hervorstechen, wie das für alkoholfreie oder alkoholarme Biere üblich ist - es ist erkennbar, aber für den Bierstil nicht dramatisch schlimm. Es liefert ein mildes Aroma mit leichter Süßlichkeit, ohne gleichzeitig fad zu schmecken oder aber aufdringlich süß, was es in Kombination mit der angenehm ausgeprägten Rezenz zu einem fantastischen Durstlöscher macht. Unedle Aromen sind überdies nur sehr spärlich im Gesamtkonzept wahrnehmbar und nicht in übermäßigem Maße hervortretend, sodass ich dieses Bier als ein durchaus gelungenes alkoholfreies Bier einstufe, das ich persönlich als durchaus empfehlenswert finde, wenn man tageszeitbedingt oder warum auch immer einen größeren Bierdurst verspürt, es aber mit der weiteren Tagesplanung nicht kompatibel zu sein scheint. Aufgrund seiner Süffigkeit gibt dieses (alkoholfreie/-arme) Bier nach der ersten Halbe durchaus noch das Gefühl, eine oder mehrere weitere Flaschen zu trinken, ohne den Konsumenten zu langweilen.

Bewertet am

29% Rezension zum Clausthaler Classic Premium Alkoholfrei

Avatar von Jeuni

Geruch nach Leber. Körper süßlich. Im Abgang heben sich süße und bittere Noten auf, weswegen es einfach schlecht schmeckt.

Bewertet am

69% Rezension zum Clausthaler Classic Premium Alkoholfrei

Avatar von Hobbytester

Vielleicht fragt sich der Leser hier, warum ich mit meinem Prinzip breche, nur alkoholische Biere zu testen. Das hat zwei Gründe: Erstens handelt es sich beim Clausthaler Classic gar nicht um ein alkoholfreies Bier, zweitens ist es so gut, dass Ignoranz ihm nie gerecht werden würde. Schon im Einstieg kommt es würzig daher, Hopfen und Malz sprechen für ein gutes Pils. Nun muss man ein wenig Abstriche machen, was aber nicht am Clausthaler Classic, sondern an stark alkoholreduzierten Bieren im Allgemeinen liegen mag. Der typische abgestandene Brühengeschmack ist hier auch vorhanden, wird aber von Vollmundigkeit sowie Hopfen und Malz anschließend sehr gut kompensiert. Das Bier hat einen interessanten Körper, der Hopfen und Malz gut in Szene setzt. Ein harmonisches, bieriges Geschmackserlebnis ist die Folge. Gut gefällt auch der Umstand, dass der seifige und bittere Eindruck sehr lange bleibt, hätte das Bier mehr Alkohol, wäre es ein sehr gutes Pils mit schlankem Körper. Die Färbung ist gelb mit lang anhaltendem Schaum. Dieses Bier ist sehr süffig. Die Bitterkeit zeigt, dass fast alkoholfreie Biere nicht belanglos sein müssen. Das Bier bietet spritzig viel Kohlensäure.
Fazit: Das Clausthaler Classic ist das ideale Autofahrerbier. Die geschmacklichen Konsequenzen einer deutlichen Alkoholreduzierung sind zwar auch hier nicht ganz von der Hand zu weisen, aber der wahre Geschmacksreichtum dieses Bieres gleicht viel aus.

Bewertet am

74% Rezension zum Clausthaler Classic Premium Alkoholfrei

Avatar von Kaddy

Mein Testclausther hatte einen furchtbaren lebertranigen Geruch. Der ist mir bisher noch nicht aufgefallen. Ich kann schwer sagen, ob es an der Temperatur lag, oder daran dass ich darauf noch nie geachtet habe. Jedenfalls furchtbar! Der Einstieg hingegen war schön süß und sanft und wird dann relativ schnell abgelöst von Bitterkeit. Diese hält lange nach, lässt aber im Abgang immer mal wieder die Süße durch. Wenn der penetrante Geruch dazu nicht wär, wör es wirklich lecker. Ich werde auf jeden fall noch einen Nachtest machen ;)

Bewertet am

73% Rezension zum Clausthaler Classic Premium Alkoholfrei

Avatar von Florian

Das klassische Clausthaler riecht hopfig, leicht seifig und cornflakesig. Diese Noten pflanzen sich im Geschmack fort und machen es zu einem wirklich interessanten Alkoholfreien, wenn man die leichte Schärfe und die seifigen Koriander- und Hopfennoten mit in Betracht zieht. Klasse!

Bewertet am