Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Chimay Gold / Chimay Dorée (Spéciale du Potaupré)

  • Typ Belgian Ale (Blondes Tafelbier)
  • Alkohol 4.8% vol.
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur liegt bei 6-8°C
  • Biobier
  • Hefetrüb
  • Probier mal sagt kein Benutzer

Bewertet mit 71% von 100% basierend auf 3 Bewertungen und 2 Rezensionen

#23066

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
71%
D
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 3 Bewertungen
78% Avatar von dreizack
73% Avatar von korbinian
63% Avatar von Bier-Klaus

63% Rezension zum Chimay Gold / Chimay Dorée (Spéciale du Potaupré)

Avatar von Bier-Klaus

Das Chimay ist ebenfalls hellgelb, weist aber eine leichte Trübung auf. Im Geruch habe ich die typischen Aromen belgischer obergärige Hefe, das ist ein gelgisches Blonde Ale. Bedeckt wird das Doree von wenig feinem weissem Schaum. Außer den würzigen und fruchtigen Aromen der Hefe kann ich vom Malzkörper wenig feststellen. Der geht hinter den Hefe Aromen komplett unter. Das ist kein besonderes aber ein gut trinkbares belgisches Ale.

Bewertet am

78% Rezension zum Chimay Gold / Chimay Dorée (Spéciale du Potaupré)

Avatar von dreizack

Ein leichtes und klar strukturiertes Bier, kein enigmatisches Aromenentwirren. Das Chimay Dorée Goud ist ein "einfaches Trappistenbier". Hell-goldenes, naturtrübes Bier mit einer sehr ordentlichen, schneeweißen Schaumkrone, die sich wacker hält. Die belgische Hefe bestimmt den Duft, hinzu kommen entfernte Noten von Zitrone, Litschi und Honig. Ebenso gestaltet sich der Geschmack. Das Bier schmeckt ausgesprochen "belgisch", ist aber mild und ausgewogen, leicht verständlich und harmonisch, ruhig und von eleganter Gestalt. Ich habe es sehr genossen. Es ist kaum Alkohol zu schmecken. Die Hefe ist sehr präsent; die Hopfennoten sind reduziert, eine angenehme Getreidigkeit schwingt mit. Außerdem ist es leicht teigig. Eine schöne kräuterige Würze umschmiegt den Körper. Ruhiger, trockener, solider Abgang.

Bewertet am