Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Celtic

  • Typ Untergärig, Lager
  • Alkohol 5% vol.
  • Stammwürze 12%
  • Empfohlene Trinktemperatur liegt bei 7°C
  • Biobier ja
  • Dieses Bier ist klar und ohne Hefe
  • Dieses Bier ist nicht glutenfrei
  • Probier mal sagt ein Benutzer

Bewertet mit 72% von 100% basierend auf 5 Bewertungen und 4 Rezensionen

Das Bier Celtic wird hier als Produktbild gezeigt.
#1152

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
72%
D
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 5 Bewertungen
84% Avatar von bierboy
75% Avatar von Hobbytester
73% Avatar von Bier-Klaus
65% Avatar von LordAltbier
64% Avatar von goldblumpen

73% Craft + Bier Augsburg

Avatar von Bier-Klaus

Craft + Bier Augsburg:

Das probiere ich, weil es Bio ist.
Goldgelb, glanzfein, wenig feiner Schaum und hopfig-blumiger Geruch. Ein etwas malzlastig-süßes Bier, dann wird es schnell gut hopfig im Nachtrunk.

Bewertet am

65% Geht in Ordnung!

Avatar von LordAltbier

Der Antrunk ist fein-herb, leicht getreidig und ein wenig würzig. Der Mittelteil ist ähnlich wie der Antrunk jedoch etwas getreidiger und insgesamt spritziger. Der Abgang ist schön getreidig und hopfig-spritzig. Fazit: Kann man ganz gut trinken. Geht in Ordnung aber ist auch keine Besonderheit.

Bewertet am

75% Rezension zum Celtic

Avatar von Hobbytester

Das Celtic riecht hopfig und fruchtig, ein wenig modrig auch. Im Einstieg verrät das Bier noch nicht sehr viel von sich. Anschließend kann man von einem guten Verhältnis zwischen Säure und Bitterkeit sprechen. Das Bier schmeckt im Abgang eigentlich schon fast wie ein Märzen, die Bitterkeit entwickelt sich schön aus der anfangs fruchtig erfrischenden Säure, das würde auch zu einem guten Pils passen. Der Körper gehört sicher nicht zu den komplexesten, das muss aber auch nicht immer sein. Der Hopfen kommt im Vergleich zum Malz am dominantesten zur Geltung und trotzdem federt der Zucker alles ganz harmonisch ab, so dass etwas Lässiges, in sich Geschlossenes, entsteht. Leichte Abzüge gibt es aber für die ganz kurzen, aber wiederkehrenden Momente, in denen das Bier ganz leicht metallisch schmeckt. Das wird aber durch den sehr guten Abgang wieder ein gutes Stück wettgemacht. Gelbe Farbe trifft auf nicht langlebigen Schaum. Dieses Bier ist für mich sehr süffig. Die Bitterkeit gefällt mir, weil sie schön in elegante Säure eingehüllt ist, was dem Bier einen besonderen Frischeeindruck verpasst. Es ist genug Kohlensäure vorhanden.
Fazit: Das Celtic ist eine gelungene Abwechslung vom alltäglichen Bier. Dass es sich um ein Bioprodukt handelt, wird nur am Etikett deutlich. Es ist mit einem sympathischen Mut zur Lücke gebraut. Ich mag Biere, die sich von mehreren Brauarten die besten Merkmale nehmen und zu etwas Neuem und Gutem machen! Kleine Schönheitsfehler verzeihe ich ihm gerne.

Bewertet am

84% Rezension zum Celtic

Avatar von bierboy

Das Celtic unterscheidet sich von anderen Biobieren nicht nur durch das auffällige Etikett. Absolut partytauglich, da sehr süffig und am Besten kalt direkt aus der 0,33 l Long Neck Flasche. Das typische Glucksen beim ersten Schluck ist Kult!

Bewertet am