Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Carmen Cerveza Artesanal

  • Typ Obergärig, Golden Ale
  • Alkohol 4.8% vol.
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier
  • Hefetrüb
  • Probier mal sagt ein Benutzer

Bewertet mit 83% von 100% basierend auf 1 Bewertung und 1 Rezension

#12437

Anzeige

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
83%
C
D
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 1 Bewertung
83% Avatar von Hobbytester

83% Rezension zum Carmen Cerveza Artesanal

Avatar von Hobbytester

Das Bier ist praktisch nicht aus der Flasche zu trinken. Ich tue das sowieso nie, hier treibt die Hefe unglaublich stark auf. Der Einstieg hat etwas stark Fruchtiges aus den Tropen und kommt unglaublich sprudelig daher, das geht alles sehr in Richtung Sommerweißbier, für das auch die Macher der Schneider Weisse verantwortlich zeichnen könnten. Schön ist, dass sich dieses spanische Microbrewery-Bier nicht in der Fruchtigkeit verirrt, sondern einen klaren Ausweg in Form von bitteren Hopfenmomenten findet, das erinnert schon ein wenig an die Weizenvariante eines India Pale Ales. Der Körper ist aussagekräftig, aber fragil. Ich dachte, zu Carmen würde ein kräftiger Käse gut passen, worin ich mich aber getäuscht habe. Ich musste den Mund ausspülen, da sich das Bier von so etwas geschmacklich sehr schnell den Schneid abkaufen lässt. Es handelt sich definitiv um ein Bier für fortgeschrittene Geschmäcker. Wer das India Pale Ale oder auch das Pale Ale an sich schätzt, kann mit Carmen auch etwas anfangen, da es sich auch um ein stärker hopfenbetontes Getränk bei anfänglicher Fruchtigkeit handelt. Die Geschmacksmomente bilden mit der klaren Säure und guten Hefemomenten eine sehr harmonische Kombination. Ich mag das Bier sehr gern. Es erinnert mich auch in seiner Weiche ein wenig an die Schneider Weisse Tap X Mein Nelson Sauvin. Orange Farbe trifft auf immense Schaumbildung. Das Bier ist sehr süffig. Die Bitterkeit erfreut zum Schluss, sie rundet alles gut ab. Carmen ist recht sprudelig.
Fazit: Was soll ich sagen? Ich fragte meinen Vater, ob er mir aus Spanien ein paar seltene Biere mitbringen kann. Daraufhin erhielt ich vier, von denen zwei in meinen Augen zu echter Braukunst zählen, nämlich das Mahou Negra und jetzt auch noch dieses, dem ich so viel Komplexität und Feinsinn nicht zugetraut hätte. Ein sehr gutes Bier ist das Resultat einer sehr guten Auswahl. Danke, Papa!

Bewertet am

Anzeige