Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Brooklyn Blast!

  • Typ
  • Alkohol 9% vol.
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier
  • Hefetrüb
  • Probier mal sagt ein Benutzer

Bewertet mit 74% von 100% basierend auf 10 Bewertungen und 5 Rezensionen

Dieses Bier wurde mit folgenden Tags versehen:

  • Ahtanum-Hopfen
  • Centennial-Hopfen
  • Challenger-Hopfen
  • deutsches Pilsner-Malz
  • East-Kent-Golding-Hopfen
  • Fuggle-Hopfen
  • Marris-Otter-Malz
  • Palisade-Hopfen
  • Pilgrim-Hopfen
  • Simcoe-Hopfen
  • Willamette-Hopfen
    #6097

    Probier mal

    Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

    Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

    Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

    Aktuelle Bierbewertung

    Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
    A
    B
    C
    74%
    D
    E
    F
    G
    H
    I
    J
    Bewertungsdetails
    Basierend auf 10 Bewertungen
    95% Avatar von JimiDo
    89% Avatar von Bierkules
    87% Avatar von gerdez
    83% Avatar von tonne
    83% Avatar von Arne999
    73% Avatar von Brini
    63% Avatar von Hobbytester
    63% Avatar von Bier-Klaus
    59% Avatar von Meandmydemon
    44% Avatar von Ernesto

    63% Rezension zum Brooklyn Blast!

    Avatar von Bier-Klaus

    Nach dem hervorragenden Hickson Imperiale IPA muss ich den Lauf nutzen und verkoste mit dem Brooklyn Blast! ein zweites DIPA am heutigen Abend.

    Das Blast! Ist hellgelb und leicht trüb. Unter der dicken aber nicht haltbaren Blume riecht das Bier sehr fruchtig aber auch etwas schwefelig. Der Einstieg ist wenig rezent und sehr vollmundig, die Textur ist rund, die Spundung angenehm gering. Der Geschmack ist wenig Malzsüße, breite hopfige Aromen, wie Melone und etwas Zitrus. Weder der Körper noch die Hopfung hauen mich geschmacklich vom Hocker. Der Körper hat wenig zu biete, kein Malz, kein Karamell nur etwas durchschlagender Alkohol. Der Hopfen ist auch von Anfang an präsent aber für die vielen Hopfensorten ist es sehr unauffällig. Masse ist halt nicht alles.

    Das kann man für ein DIPA gut trinken aber spannend ist es nicht.

    Bewertet am

    95% Rezension zum Brooklyn Blast!

    Avatar von JimiDo

    Brooklyn Blast! wird hier von Braufactum vertrieben. Ich habe es auch im Braufactum Kühlschrank gefunden und bin schon ganz gespannt auf diese Spezialität aus den USA. 11 Hopfensorten machen schon mal neugierig. Die Sorten sind weiter unten schon mehrfach aufgelistet. Darum spare ich mir hier die Einzelheiten.

    Orangefarben und hefetrüb ergießt sich Brooklyn Blast ins Glas. Die Schaumkrone ist ist eher klein, aber beständig. In der Nase kommt es zu einem wahren Feuerwerk tropischer Früchte. Es ist so intensiv dass es schwer fällt Einzelheiten zu erkennen. Aber das ist auch okay so. Im ebenso starken Antrunk schmecke ich Litschi und auch Orangenschalen heraus. Begleitet von einer schwachen, fruchtigen Süße kommt dann das enorme Hopfenaroma! Es ist mit 51 IBU recht herb, aber keinesfalls unangenehm. Der Nachtrunk hält fast endlos. Alles ist in schöner Harmonie. Erst ganz zum Schluss merke ich eine leichte Wärme hinter im Gaumen. 8,4 Prozent Alkohol lassen sich nicht ganz verbergen.

    Dieses Bier ist ein Meisterwerk! Da bezahle ich auch gerne mal etwas mehr für. Auch auf die anderen Biere dieser Brauerei bin schon sehr gespannt.

    Bewertet am

    73% Rezension zum Brooklyn Blast!

    Avatar von Brini

    Sehr lecker! Gute Hopfenkombi...mir ist die Hefe zu dominant

    Bewertet am

    83% Brooklyn Blast(er)

    Avatar von Arne999

    Vor mir steht das Brookly Blast, das über Braufactum in DE vertrieben wird. Der Alkoholgehalt liegt bei satten 8,4% - ich bin gespannt!
    Das Bier sieht relativ normal aus, goldgelb mit kleiner Schaumkrone, die schnell vergeht. Das Bier riecht lecker nach Blüten, fast identisch wie das Firestone Pale 31, das ich heute bereits ebenfalls getestet hatte. Der Einstieg geht wie erwartet sehr geschmacksintensiv los, es hätte etwas spritziger sein können. Der Abgang ist unerwartet mild, hatte hier etwas mehr bitter erwartet, auch aufgrund des hohen Alkoholgehalts. Den hohen Alkoholgehalt bermerkt man kaum, ohne es vorher zu wissen hätte ich max. auf 6% geschätzt. Leckeres Bier, nicht so überragend wie das Firestone aber auch empfehlenswert.

    Bewertet am

    63% Ein Imperial IPA

    Avatar von Hobbytester

    Ich bin ein großer Freund der Biere von der Brooklyn Brewery. Vielleicht kann ich auch dem Thema IPA so langsam nichts mehr Großartiges abgewinnen. Dieses Bier ist gut gemacht, liefert mir aber keinerlei Argumente um in Euphorie auszubrechen. Es ist zitronig hopfig, recht stark und hinterlässt einen bitteren Geschmack, der an Nadelholz erinnert. Es handelt sich hierbei um nichts, was ich nicht schon einmal erlebt habe. Ich bin auf hohem Niveau gelangweilt.

    Bewertet am