Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Březňák Schwarzbier

  • Typ Untergärig, Dunkles
  • Alkohol 3.8% vol.
  • Stammwürze 10%
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier nein
  • Dieses Bier ist klar und ohne Hefe
  • Dieses Bier ist nicht glutenfrei
  • Probier mal sagen 2 Benutzer

Bewertet mit 47% von 100% basierend auf 22 Bewertungen und 15 Rezensionen

Das Bier Březňák Schwarzbier wird hier als Produktbild gezeigt.
#1975

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
E
F
47%
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 22 Bewertungen
Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
E
51%
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 2 Bewertungen von Florian und Robert
67% Avatar von ren1529
63% Avatar von Bier-Klaus
60% Avatar von deadparrot
58% Avatar von Dunkel-Fhyrst
56% Avatar von Tarfeqz
55% Avatar von LordAltbier
54% Avatar von dreizack
54% Avatar von Tobieras
53% Avatar von Bier-Sven
51% Avatar von Florian
51% Avatar von Robert
49% Avatar von Schwarzer Kater
47% Avatar von Kaddy
44% Avatar von Hopfenfreund
43% Avatar von Dunkelbier
42% Avatar von DerBasti
38% Avatar von Biergroßmeister_Kevin
35% Avatar von Hendrik
35% Avatar von Schmallo
32% Avatar von Rob.
31% Avatar von Jeuni
27% Avatar von FeKo1734

43% Eher Durchschnitt

Avatar von Dunkelbier

Trinktempratur 9°
Farbe: tiefschwarz, im Gegenlicht ein sehr dunkles rot
Schaum: hellbraun, fein und recht stabil
Nase: leichter Malz aber eher flach
Einstieg: wässrig und flach, fast geschmacklos
Körper: kaum vorhanden
Abgang: leichte Röstmalz- und Kaffenoten aber auch hier eher flach

Fazit: Ich liebe gutes Schwarzbier, aber das hier ist langweilig :-(

Bewertet am

51% Březňák Schwarzbier – Leichtes, röstiges Schwarzbier

Avatar von Florian

Březňák Schwarzbier duftet erst mal wenig. Der erste Schluck offenbart jedoch eine angenehme Röstigkeit und grünknospig-aromatische Bitterkeit. Zugegeben, recht verwässert, aber was will man bei 10% Stammwürze erwarten?! Dennoch atmet man am Ende etwas Alkohol aus und die Säure trübt das schöne Bild. Alles in allem enorm süffig und Aromen gut angerissen, aber zu schwachbrüstig.

Bewertet am

44% Typischer 10er...

Avatar von Hopfenfreund

... also schwaches/leichtes Bier!

Okay. Aber man(n) muss bedenken, dass es ein 10er ist.

Wobei es in Tschechien gar nicht so viele 10er Schwarzbiere.

Geruch schwach.

Geschmacklich ok für ein 10er.

Bewertet am

60% Rezension zum Březňák Schwarzbier

Avatar von deadparrot

Sehr schöne tiefschwarze Farbe; auch im Gegenlicht wird es kaum heller. Der Geruch offenbart leider erst einmal nicht viel: Man muss schon kräftig daran schnüffeln, um dem Březňák eine gewisse Röstaromatik zu entlocken. Der Antrunk überrascht dann mit äußerst starken rauchigen Geschmacksnoten – das schmeckt fast schon wie ein richtiges Rauchbier. Sofort denkt man an geräucherten Schinken und Käse oder an ein knisterndes Lagerfeuer. Dieser kräftige Rauchgeschmack drängt sich denn auch im Folgenden stark in den Vordergrund.

Leider ist der Körper dann aber ziemlich wässrig. Mit nur 3,8% Alc. fehlt hier vielleicht auch etwas die Grundlage, um die satte Röstaromatik zu transportieren – oder vielleicht ist einfach kein Steigerungspotential mehr da nach einem so heftigen Einstieg? Jedenfalls stellt sich bald ein etwas unangenehmes, trocken-kratziges Mundgefühl ein und der Geschmack geht zunehmend in Richtung nasser Pappe. Nicht so lecker.

Der Abgang kehrt dann wieder die röstig-rauchige Seite hervor, und nicht auf besonders subtile Art und Weise: Das erinnert wirklich an verbrannte Kaffeebohnen, vielleicht mit einer Ahnung von Milchschokolade – jedenfalls kommt das alles ziemlich holprig daher. Alles in allem ist dieses Schwarzbier daher leider nur durchschnittlich.

Bewertet am

63% Der Essensbegleiter

Avatar von Bier-Klaus

Dunkelbraun bis schwarz in der Farbe wie es sich für ein Schwarzbier gehört, mit gemischtporigem cremefarbenen Schaum.
Der Antrunk ist sehr schlank und wenig rezent.
Es folgt ein dünner Körper mit sehr starken röstigen Aromen. Geht schon Richtung Stout.
Bei mir muss ein dunkles Bier kräftig sein und ein leichtes Sommerbier hell. Das ist aber meine persönliche Vorliebe.
Zu einer deftigen Brotzeit kann man es gut trinken.

Ich hatte das Bier in einer zweiten Verkostung zu Brezen und Obatzdn, da war es köstlich,
weil die kräftige Käsecreme den schwachen Körper neutralisiert hat und die Röstaromen übrig blieben.

Als Solo-Bier bekäme es 50%, mit der Essens-Kombination 60%.

Bewertet am

38% Die pure Enttäuschung

Avatar von Biergroßmeister_Kevin

Optik: Tiefschwarz mit leichtem braunstich. Die Schaumkrone ist dunkel, grobporig und langlebig-stabil.

Einstieg: Das Bier riecht schön nach Röstmalz. Der Antrunk schmeckt leicht malzig.

Körper: Rezenz ist irgendwo zwischen spritzig und schal. Die Textur ist extrem verwässert. Die Süffigkeit ist eher schlecht.

Abgang: Schmeckt dezent nach Kaffee, das wars.

Fazit: Während Geruch und Optik große Versprechen gemacht haben, konnte der Geschmack diese nicht einmal annähernd einhalten. Schade.

Bewertet am

55% Trinkbar!

Avatar von LordAltbier

Dieses Bier habe ich vor einiger Zeit schonmal getrunken, damals fande ich es nicht gut und zu dieser Zeit habe Ich noch keine Biertests geschrieben, aber jetzt ein neuer Versuch dieses Bieres: Der Antrunk gestalltet sich ganz leicht hopfig, der Abgang ist dann etwas wässerig mit einem Röstmalzaroma im Hintergrund. Das Bier wird von Schluck zu Schluck besser finde Ich, man gewöhnt sich halt dran. Fazit: Kein Spitzen-Bier aber dennoch trinkbar und ok, vielleicht hatte Ich damals noch andere Geschmacksnerven aber heute finde ich das Bier ganz in Ordnung. Trinkbar!

Bewertet am

27% Rezension zum Březňák Schwarzbier

Avatar von FeKo1734

Eines der schlechtesten Schwarzbiere die ich je getrunken habe.
Der Körper ist sehr lasch und wässrig, könnte fast meinen Wasser mit Farbstoff. Zum Abgang kann ich meinen Vorredner nur zustimmen, Kaffesatz und nicht stimmig. Ich habe den Rest weggekippt.

Bewertet am

35% Rezension zum Březňák Schwarzbier

Avatar von Schmallo

Das Breznák Schwarzbier ist ein reines Schankbier.Die Farbe sehr dunkelrot mit wenig Kohlensäure aber stabiler Blume.Im Antrunk etwas leicht säuerlich.Durch den 3,8 Alk-Gehalt ist es eben nicht sehr stark aber eben röstig-malzig im Geschmack und recht süffig.

Bewertet am

31% Rezension zum Březňák Schwarzbier

Avatar von Jeuni

Stark malziger Geruch. Schöne Schaumkrone. Schmeckt nach Kaffesatz. Das sehr rauchige Aroma überdeckt alle anderen Noten. Es schmeckt nicht.

Bewertet am

32% Rezension zum Březňák Schwarzbier

Avatar von Rob.

Schwarz wie die Nacht landet das Březňák Cerné im Glas. Gegen das Licht gehalten zeigt sich ein schöner leichter Rotschimmer. Der Schaum erweist sich als mäßig stabil und kommt im hellen Braun/Cremefarben. Es riecht vielversprechend leicht röstmalzig. Der Antrunk ist leicht süßlich, der Hopfen kommt nur schwach durch. Der Körper wirkt lasch und transportiert die Aromen nur schwach. Der Geschmack erinnert ein wenig an Kaffeenoten. Der Abgang schmeckt jedoch eher wie bitterer Kaffeesatz. Der Nachgeschmack des letzten Viertels ist ekelig und erinnert mich an jene Brühe, die man erhält, wenn man den Inhalt eines Zigarettenaschenbechers mit Wasser befüllt. Keine Empfehlung.

Bewertet am

67% Rezension zum Březňák Schwarzbier

Avatar von ren1529

Ich mag den rauchigen Abgang, aber der Körper könnte kräftiger sein.

Bewertet am

47% Rezension zum Březňák Schwarzbier

Avatar von Kaddy

Ziemlich wässrig. Erst ganz am Ende kommen zu der Säure noch ein paar Schwarzbrotnoten dazu. Schwarzbier für Heinekentrinker.

Bewertet am

35% Rezension zum Březňák Schwarzbier

Avatar von Hendrik

Die schöne Farbe lässt hoffen, und der Einstieg ist ja noch erträglich, aber der Körper ist mittelmäßig und im Abgang ist es viel zu bitter und ein wenig rauchig. Fazit: nicht gut

Bewertet am

56% Rezension zum Březňák Schwarzbier

Avatar von Tarfeqz

ImEinstieg ist es ja noch ganz angenehm. Leicht süß. Mild in der Würze.
Im Abgang wird es mir dann jedoch zu bitter und es hat überhaupt keinen nennenswerten Körper.

Bewertet am