Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star BrewFist Terminal Pale Ale

  • Typ Obergärig, Pale Ale
  • Alkohol 3.7% vol.
  • Stammwürze 9%
  • Empfohlene Trinktemperatur liegt bei 4-6°C
  • Biobier
  • Hefetrüb
  • Probier mal sagt kein Benutzer

Bewertet mit 61% von 100% basierend auf 6 Bewertungen und 3 Rezensionen

#21158

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
61%
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 6 Bewertungen
70% Avatar von Daniel McSherman
65% Avatar von Tobieras
64% Avatar von goldblumpen
64% Avatar von MichaelF
53% Avatar von Beerkeeper
49% Avatar von maui

53% Rezension zum BrewFist Terminal Pale Ale

Avatar von Beerkeeper

Brewfist Terminal Pale Ale interessehalber anprobiert...

Mir persönlich zu wässrig und langweilig. Im Antrunk minimale Zitrusnoten, Heu & Kräuter. Wenig Hopfenbetont mit Citra und Summer. Farbe goldgelb mit leichter Trübung. Schaum mittelmässig standhaft, leichte Bittere und minimalistisch bis garnicht malzig, was sicher an den Wiener - Pilsener Malzen liegt. Die 30 IBU treffen zu. Günstig und absolut nichts Dolles. Ein Bier mit wenig Alkohol & mehr zur Durchreise gedacht um mal schnell wegzukippen, um dann was vernünftiges mit mehr Charakter zu trinken. Riecht interessanter als es schmeckt! Im Sommer sicher akzeptabel. Ich persönlich kann es nicht zwingend empfehlen, aber wie immer Geschmacksache!

Bewertet am

70% Rezension zum BrewFist Terminal Pale Ale

Avatar von Daniel McSherman

Golden bis leicht bräunlich und leicht trüb. Sehr fruchtiger Duft : Zitrus, Pfirsich, Maracuja. Geschmacklich dominieren ebenfalls die sehr fruchtigen Noten, dazu gesellt sich eine angenehme Bittere. Der geringe Alkoholgehalt macht sich nicht so sehr bemerkbar wie gedacht. Etwas wässrig und ein relativ kurzer Abgang resultieren, mindern aber kaum den guten Gesamteindruck.

Bewertet am

64% Gute, ausbaubare Ansätze

Avatar von MichaelF

Das Brewfist Terminal Pale Ale besitzt eine klare goldene Farbe mit einer schön großen, feinporigen Schaumkrone. Mit 3,7 % vol. ist es eher im unteren Bereich angesiedelt; die verwendeten Hopfensorten sind Citra und Summer. Übrigens soll der Name auf das Lokal der Brauerei, „Terminal 1“, hinweisen. Der Geruch wird von Citrusfrüchten und Pfirsich dominiert, der Hopfen kommt blumig, erfrischend und lebendig daher. Geschmacklich ist es überraschend bitter – ich hatte mir eine deutlich spürbarere Malznote erwartet. Zwar macht sich ein leicht süßliches Aroma bemerkbar, mehr als eine (für meine Begriffe zu) untergeordnete Rolle ist aber nicht drin. Citrus ist wieder eines der Hauptelemente, die eingangs erwähnte Pfirsichnote finde ich nur mehr in abgeschwächter Form. Die Kohlensäure gibt ein sehr lebhaftes Bild ab. Mit einer trockenen Bitterkeit klingt dieses Bier ab.
Alles in allem hat das Terminal Pale Ale schöne Ansätze; es besitzt eine ordentliche Bitterkeit, die von Citrusaromen begleitet wird. Wohl auch dem geringen Alkoholgehalt geschuldet schmeckt es ab und an zu wässrig, wobei ich glaube, dass sich noch so einiges aus diesem Bier herausholen lassen würde. Ein leichtes Bier mit guten Ansätzen.

Bewertet am