Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star BrewDog Amarillo

  • Typ Obergärig, IPA
  • Alkohol
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier
  • Hefetrüb
  • Probier mal sagt ein Benutzer

Bewertet mit 85% von 100% basierend auf 2 Bewertungen und 1 Rezension

#21870

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
85%
C
D
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 2 Bewertungen
92% Avatar von bromfiets
78% Avatar von Tobieras

92% Rezension zum BrewDog Amarillo

Avatar von bromfiets

"IPA is dead", behaupten die Jungs von BrewDog und haben zum Wiederbeleben auch in diesem Jahr wieder vier Single-Hop-Kreationen mit echten "Killer Hops" gebraut. Alle IPAs haben dasselbe Malz, diesselbe Hefe. Sie unterscheiden sich nicht in der Stammwürze (15,5 %), nicht im Alkoholgehalt (7,2 Vol.-%) und auch nicht in der Bittere (70 IBU). Lediglich der verwendete Hopfen ist immer ein anderer - in diesem Fall Amarillo. Das von BrewDog gebraute "Basisbier" für alle vier Sorten sorgt für eine nicht zu aufdringliche Malznote. Auch die Hefe bringt keine zu intensiven Aromen mit und selbst der relativ hohe Alkoholgehalt ist nicht störend. Das Bier ist also deutlich so konzipiert, dass der Verkoster sich voll und ganz auf den Hopfen konzentrieren kann: Und der hat es in sich. Es duftet würzig, ein wenig grasig. Beim Antrunk finden sich im Mund dann auch deutliche zitrusartige und blumige Aromen wieder. Amarillo ist ein gern verwendeter Hopfen für amerikanische IPAs, aber auch in diesem schottischen Brauerzeugnis macht er sich ganz hervorragend. Die Bittere von 70 IBU, für die der Amarillo natürlich ebenso verantwortlich ist, macht das Bier zu einem komplett runden Geschmackserlebnis. Die minimale Restsüße sorgt neben dem tollen Aromahopfen außerdem dafür, dass man richtig Lust auf mehr bekommt. Dieses Bier ist erstklassig und definitiv etwas, an dem man als Craft-Beer-Fan in diesem Sommer schwer vorbeikommt.

Bewertet am