Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Braustelle Sudnummer 14'13 Schwarzgeräuchertes

  • Typ Rauchbier
  • Alkohol 6% vol.
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier
  • Hefetrüb
  • Probier mal sagt ein Benutzer

Bewertet mit 91% von 100% basierend auf 2 Bewertungen und 2 Rezensionen

#20653

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
91%
B
C
D
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 2 Bewertungen
92% Avatar von MajoZ
89% Avatar von hightower

89% Rezension zum Braustelle Sudnummer 14'13 Schwarzgeräuchertes

Avatar von hightower

Optik:
Der Name ist zu Beginn auch gleich Programm. Denn ein schwarzes Bier strahlt mich aus dem Glas heraus an. Die Schaumkrone tut ihr übriges für eine schöne Optik. Groß und kräftig thront sie majestätisch auf dem Bier.

Einstieg:
Das Bier verbreitet gleich einen angenehm röstigen Duft. Aromen von mildem Torf und geräuchertem Schinken ziehen ebenso durch die Nase wie auch gut geröstetes Malz. Zu Beginn schwirren feinste Aromen von Torf und Rauch um die Zunge herum, kräftiges Röstmalz lässt es schon ein wenig herb wirken. Auch eine milde Säure ist nicht von der Hand zu weisen. Und irgendwie werde ich das Gefühl nicht los das auch blumige Töne mal kurz anklopfen.

Körper:
Insgesamt wirkt das Bier recht cremig und trocken. Aber genausogut könnte ich behaupten das es auch recht schwer wirkt. Man kann es quasi mit Messer und Gabel trinken, dieses Bier. Auf jeden Fall ist das Mundgefühl in meinen Augen, bzw. in meinem Gaumen, recht harmonisch und auf jeden Fall ausbalanciert.

Abgang:
Mit dem Abgang tritt Säure nach vorne, ebenso eine milde Bitterkeit. Und das Aroma von gut geräuchertem Schinken bleibt noch recht lange auf der Zunge liegen. Herlich!

Fazit:
Also dieses Rauchbier muß sich nicht im Ansatz hinter seinen Vertretern aus Bamberg verstecken. Absolut nicht.

Bewertet am

92% Rezension zum Braustelle Sudnummer 14'13 Schwarzgeräuchertes

Avatar von MajoZ

Sehr dunkles Braun, grobporiger hellbeiger Schaum, mittelstabil.
Starker Duft nach Rauch mit den typischen Noten nach Schinken und Speck.
Vollmundiger Antrunk nach starkem Röstmalz und Rauch mit vermehrter Kohlensäure. Im Abgang dezent trockene Würze, intensiver Geschmack nach Rauch und Schinken. Das Bier zeigt sich dabei nicht schwer, sondern ist enorm süffig.
Man hat den Eindruck ein Schinkenbrot zu essen (ist aber viel leichter...).
Hierbei auch malzig, kornig-erdige Eindrücke.
Langer, etwas trocken, rauchig-würziger Nachtrunk.
Fazit: Ein hervorragender Vertreter der Rauchbiere mit einem sehr intensiven Geschmack. Rauch- und Röstmalznoten harmonisieren perfekt.
Sehr geschmackvoll, toll !

Ich selber bin ein großer Freund der Rauchbiere und finde das Bier sehr gelungen. Es braucht sich nicht hinter den großen fränkischen Vertretern dieser Art zu verstecken. Im Gegenteil. Köln mit dieser keinen Brauerei setzt hier ein großes Ausrufezeichen.

Bewertet am