Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Braukraft P.Orter

  • Typ Obergärig, Porter
  • Alkohol 5% vol.
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier
  • Hefetrüb
  • Probier mal sagt kein Benutzer

Bewertet mit 66% von 100% basierend auf 2 Bewertungen und 2 Rezensionen

#24363

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
66%
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 2 Bewertungen
68% Avatar von Hobbytester
63% Avatar von Bier-Klaus

63% Münchner Bierinseln 2015

Avatar von Bier-Klaus

Die Farbe ist typisch dunkelbraun, trüb und trifft auf wenig feinen Schaum. In der Nase überwiegen die sehr röstigen Aromen, die Schokolade ist nur dezent vorhanden. Der Körper ist sehr schlank, die Röst- und Schokolade-Aromen nur noch zart vorhanden, das passt aber gut zum schlanken Körper.

Bewertet am

68% Ein Porter aus Geisenbrunn

Avatar von Hobbytester

Es freut mich, einmal aus dem Umland Münchens ein Porter auf den Tisch zu bekommen. Ich habe es auf der Braukunst Live auf Verdacht spontan gekauft, weil mir das Etikett im schicken Retro-Industriedesign gut gefiel, zu diesem Zeitpunkt wusste ich noch gar nichts vom regionalen Bezug. Kräftige Noten dunkler Schokolade liegen in der Nase, der Antrunk ist ebenfalls schokoladig. Der Abgang betont die Malznoten stark, man schmeckt eine schöne Röstung heraus, die auch ein wenig zum Kaffee tendiert, was gut gemacht ist. Der Körper beinhaltet schöne Aromen der facettenreichen Malzung, einen Hauch schmeckbaren Hopfen würde ich mir allerdings noch wünschen, das sprengt aber möglicherweise auch schon den Rahmen eines konventionellen Porters und genau das will man hier ja bieten. Das Bier kennt dabei saure und bitter-süße Momente, die sich wunderbar ergänzen und sich zu einem vollmundigen, mit weichem Mundgefühl aus-gestatteten Getränk verdichten. Dunkelbraune Farbe trifft auf nicht sehr langlebigen Schaum. Das Bier ist sehr süffig. Leichte Bitterkeit rührt wie zuvor vom Malz her und weiß zu gefallen. Das P.Orter hat genug Kohlensäure.

Fazit: Hier fehlt für mich noch ein Schritt zur geschmacklichen Vervollkommnung, ein großer Moment, der alle zum Staunen bringt, das was allerdings geboten ist, kann nur als gut bezeichnet werden.

Bewertet am