Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star BierZauberei Aleysium 1852

  • Typ English Strong Ale
  • Alkohol 10.2% vol.
  • Stammwürze 23.7%
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier
  • Hefetrüb
  • Probier mal sagt ein Benutzer

Bewertet mit 91% von 100% basierend auf 2 Bewertungen und 2 Rezensionen

#25094

Anzeige

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
91%
B
C
D
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 2 Bewertungen
95% Avatar von LordAltbier
87% Avatar von Bier-Klaus

95% Top Bier!

Avatar von LordAltbier

Zutaten: Wasser, Gerstenmalz, Zucker, Aromahopfen, Paradieskorn, Koriander und obergärige Alehefe.

Der Antrunk ist angenehm sauer, etwas hopfig und hat eine schöne Karamell-Süße sowie ein feines Vanille-Aroma. Der Mittelteil ist ähnlich wie der Antrunk, schmeckt jedoch nicht so doll nach Vanille. Der Abgang besticht wieder durch eine schöne Karamell-Süße und ein schönes Vanille-Aroma (intensiver als im Antrunk), spritziger Hopfen ist hier ebenfalls erkennbar. Zwischenzeitlich erkennt man feine Gewürznoten im Hintergrund. Bitter ist dieses Bier, trotz stolzen 60 IBUs, so gut wie gar nicht. Gott sei dank hat dieses Bier trotz 10,2% Alc. keine brennende oder störende Alkoholnote. Fazit: Ein sehr süffiges und schmackhaftes Bier, gefällt mir richtig gut. Trinke ich sehr gerne wieder! Top Bier!

Bewertet am

Anzeige

87% Rezension zum BierZauberei Aleysium 1852

Avatar von Bier-Klaus

Strong Ale Verkostung mit Robinsons Old Tom 8,5%, Tennents Super 9%, Gordons 10%, Bierzauberei Burton Ale 10,2%. Das letzte und stärkste Bier kommt aus der Bierzauberei. Das Ale ist bernsteinfarben mit rötlichen Reflexen und sehr trüb. Es riecht ein wenig wie ein Witbier, etwas Zistrose, Koriander und Paradieskorn. Sehr exotisch würzig.

Im Antrunk wenig rezent bis ruhig, gewürzig und süßlich. Der Vanillegeschmack könnte von den Eichenchips kommen. Der Nachtrunk endet leicht pfeffrig, die mit 60 IBU sehr starke Hopfenbittere ist so gut im starken Malzkörper eingebunden, die schmeckt man nicht annähernd heraus.

Bewertet am