Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Bevog Tak Pale Ale

  • Typ Obergärig, English Pale Ale
  • Alkohol 5.5% vol.
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier
  • Hefetrüb
  • Probier mal sagen 4 Benutzer

Bewertet mit 84% von 100% basierend auf 6 Bewertungen und 4 Rezensionen

#17407

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
84%
C
D
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 6 Bewertungen
100% Avatar von MichaelF
92% Avatar von Christoph Weber
89% Avatar von Stout-Scout
88% Avatar von dreizack
73% Avatar von Bier-Klaus
64% Avatar von goldblumpen

73% Rezension zum Bevog Tak Pale Ale

Avatar von Bier-Klaus

Bernsteinfarben mit leichter Trübung, bedeckt von wenig feinem Schaum. Im Vordergrund riecht das Bier nach Zitrus, im Hintergrund kommen Kräuter hinzu, die am ehesten an Koriander erinnern.

Der Geschmack folgt dem Geruch, wobei hier durch die Hopfenherbe eher die kräuterigen Aromen vorschmecken und das zitrale nur noch im Hintergrund wirkt. Der Körper ist gut ausgewogen.

Bewertet am

100% Ein Gedicht an Ausgewogenheit

Avatar von MichaelF

Wer in Österreich Biere abseits des Mainstreams trinken wollte, konnte in letzter Zeit nicht an der Brauerei Bevog im äußersten Süden der Steiermark an der Grenze zu Slowenien vorbeikommen. Die Bewertungen ihrer Biere sind, sowohl bei Wettbewerben als auch bei "normalen Biertrinkern", überwiegend positiv angekommen, deshalb werde ich einige ihrer Biere unter die Lupe nehmen. Sofort fällt das positive Erscheinungsbild der Flaschen auf, die mit detaillierten Comics geschmückt sind.

Mein erstes Bier ist das Tak, ein Pale Ale mit 5,5 % Alkohol und 35 IBU. In einem dunklen Orange mit einer schönen, feinporigen Schaumkrone steht es im Glas und riecht nachdrücklich nach Fruchtaromen – Citrus, Grapefruit, Mango und Orangen. Der Geschmack schafft es, diesen Fruchtaromen eine ausgewogene Malz- und Hopfenstruktur zur Seite zu stellen, die aus dem Tak ein weiches, fließendes, fast konturloses Pale Ale machen. Bitterkeit und Malzsüße sind sich vollkommen einig, nur gemeinsam Präsenz zu zeigen und sind beide von leichter bis mittlerer Ausprägung. Das Pale Ale endet mit einem leicht trockenen, fruchtig-malzigen Abgang. Kohlensäure ist genügend vorhanden und das Tak ist unglaublich süffig.

Selten werde ich von einem Bier in meinem Denken so umhüllt wie von diesem steirischen Bier. Mir gefällt diese hohe Dichte, bei der jeder Teil weiß, was seine Aufgabe ist und gleichzeitig darauf achtet, immer in Verbindung mit den Nachbarn zu stehen. Trotz hoher Süffigkeit und Weichheit wird nicht auf Detailreiche und Intensität vergessen, die aus dem Tak eines meiner neuen Lieblingsbiere machen.

Bewertet am

92% Wow Wow wow

Avatar von Christoph Weber

Wow wow wow. Ich dachte immer, ich sei ein IPA Fan. Jetzt... bin ich mir nicht mehr so sicher. Das Bevog Tak Plae Ale reicht schon so genial nach Zitrus - der Geschmack ist dann nicht so zitruslastig, sondern wunderbar ausgewogen aber herb und frisch zugleich. Ein echtes Erlebnis.

Das Label ist auch ein Erlebnis, ich finde ja, es sind bösartige Monster, andere meinten es seien libe Gestalten... nun, über Geschmack soll man nicht streiten, aber dieses Bier solltet ihr probieren!

Bewertet am

89% Der kleine Bruder vom KRAMAH IPA

Avatar von Stout-Scout

Pale Ale stammt grundsätzlich aus England, aber Bevog brauten es nach seiner eigenen Art. Dieses Bier wurde kreiert, um eine geschmackvolle, aromatische und ausgewogene Biersorte zu schaffen. Die Grundlage des Bieres bildet eine relativ einfache Kombination aus Basismalz und karamellisiertem Malz. Diese Grundlage wurde mit 4 Hopfensorten belegt, die dem Bier ein frisches, fruchtiges Aroma und einen wunderbar erfrischenden Geschmack verleihen. All das bildet zusammen mit der Malzbasis ein sehr ausgewogenes und extrem trinkbares Ale. Von den Aromen her erinnert es an das IPA von Bevog, nur dass diese nicht so stark hervortreten, was das Bier als ganzes aber darurch um einiges süffiger macht als seinen "grossen Bruder".

Bewertet am