Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Berliner Kindl Weisse Schwarze Johannisbeere

Dieses Bier wird nicht mehr produziert.

  • Typ Obergärig, Schankbier
  • Alkohol 3% vol.
  • Stammwürze 7.5%
  • Empfohlene Trinktemperatur liegt bei 5-10°C
  • Biobier nein
  • Dieses Bier ist hefetrüb
  • Dieses Bier ist nicht glutenfrei
  • Probier mal sagt ein Benutzer

Bewertet mit 48% von 100% basierend auf 7 Bewertungen und 4 Rezensionen

Das Bier Berliner Kindl Weisse Schwarze Johannisbeere wird hier als Produktbild gezeigt.

Dieses Bier wurde mit folgenden Tags versehen:

  • Johannisbeersirup
    #455

    Anzeige

    Probier mal

    Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

    Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

    Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

    Dieses Bier wird nicht mehr produziert und kann somit nicht bewertet werden. Sollte es von einer anderen Brauerei gebraut werden, findest Du es bestimmt über die Suche.

    Aktuelle Bierbewertung

    Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
    A
    B
    C
    D
    E
    F
    48%
    G
    H
    I
    J
    Bewertungsdetails
    Basierend auf 7 Bewertungen
    Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
    A
    B
    C
    D
    E
    F
    41%
    G
    H
    I
    J
    Bewertungsdetails
    Basierend auf 2 Bewertungen von Florian und Dirk
    90% Avatar von LordAltbier
    51% Avatar von Dirk
    45% Avatar von DerBasti
    44% Avatar von viodatho
    39% Avatar von MichaelF
    36% Avatar von Tarfeqz
    32% Avatar von Florian

    41% Redaktionsbewertung

    Avatar von der Redaktion

    Weißes Bier und Schwarze Beere? Das muss doch klappen, hat ja schließlich mit Himbeersirup auch funktioniert, oder? Irrtum! Das Dilemma dieses Bierups (Bier+Sirup) ist, dass beide Komponenten in ihrer Urform tierisch sauer sind. Was also tun? Na logisch, man nehme ein paar Pfund Zucker und knete sie gründlich in die Masse, bis es einem nicht mehr den Mund zusammenzieht wie eine Zitrone...

    Das Ergebnis ist ein Getränk, das vor allem nach Brausetabletten riecht und schmeckt, was durch den metallischen Magnesiumgeschmack noch verstärkt wird. Zugegeben, zwischenzeitlich gibt es intensive Noten an den Zungenrändern und eine gewisse Frische lässt sich nicht leugnen...aber all das geht unter in einem unharmonischen Körper, der von überzogener Süße dominiert ist. Viel Kohlensäure und schlecht balancierte Säurenoten nehmen dem Bierup auch noch viel seiner eigentlich hohen Süffigkeit. Wer stumpfe Zähne will, greift zu, ansonsten sind die Alternativen aus selbem Hause besser.

    Bewertet am

    Anzeige

    90% Dunkel Lila & lecker

    Avatar von LordAltbier

    Eine sehr schöne dunkel lila Farbe hat das Getränk und die Flasche ist auch schön. Der Antrunk ist leicht sauer sowie wie bei Berliner Kindl üblich dann kommt der Geschmack der Schwarzen Johannisbeere zur Geltung, der wie Brause schmeckt, im Abgang dann wieder leicht sauer. Echt lecker das Zeug und gut gekühlt eine super Erfrischung für den Sommer! Endlich mal ein Biermischgetränk das nicht wie jedes andre schmeckt, sondern einen sehr eigenen, schönen Geschmack hat!
    Berliner Kindl könnte ruhig mehr von dem Zeug auf den Markt bringen!

    Bewertet am

    44% Süßes aus der Flasche

    Avatar von viodatho

    Dieses Getränk ist eine Mischung aus Bier, Johannisbeersirup und Süßungsmitteln. Genauso riecht und schmeckt es auch. Öffnet man die Flasche steigt einem schon der künstlich süße Geruch in die Nase. Mit seiner lilalen Farbe sieht das Bier nicht gerade besonders appetitlich aus. Der Geschmack erinnert sehr stark an Brausetabletten.

    Bewertet am

    36% Rezension zum Berliner Kindl Weisse Schwarze Johannisbeere

    Avatar von Tarfeqz

    Zuerst fällt einem der sehr süße Geruch in die Nase. Brausetabletten! Und sehr magnesiumlastig. Sehr schäumig und sprudelig. Es ist sogar so süß das ich dabei durst bekam. Der Einstieg war ja noch aus zu halten aber beim Abgang war es dann vorbei. Was das mit Bier zu tun haben soll weiß ich nicht.

    Bewertet am