Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Ayinger Liebhard's Kellerbier

  • Typ Untergärig, Kellerbier
  • Alkohol 4.9% vol.
  • Stammwürze 11.8%
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier nein
  • Dieses Bier ist hefetrüb
  • Dieses Bier ist nicht glutenfrei
  • Probier mal sagt ein Benutzer

Bewertet mit 66% von 100% basierend auf 5 Bewertungen und 4 Rezensionen

#1659

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
66%
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 5 Bewertungen
Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
62%
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 1 Bewertung von Florian
75% Avatar von HansJ.
73% Avatar von Bier-Klaus
69% Avatar von MichaelF
62% Avatar von Florian
53% Avatar von Meister-Zwickl

53% Naturtrübes Kellerbier aus Aying

Avatar von Meister-Zwickl

Schaumkrone: uneinheitlich und kurzlebig
Farbe: "naturtrübes" Orange (...wirkt fast künstlich)
Geruch: neutral
Antrunk: leicht "seifig", mild, Geschmack nach Teig
Körper: bleibt mild und etwas farblos, aber denoch ordentlich ausbalanciert und leicht hefig im Gesamteindruck
Abgang: mild und unspektakulär; ganz leichte saure Note zum Schluss

Ein eher unauffälliges, aber doch recht süffiges Kellerbier!

Bewertet am

73% Rezension zum Ayinger Liebhard's Kellerbier

Avatar von Bier-Klaus

Farbe hellgelb, leicht trüb. Geruch keiner. Im Antrunk sehr harmonisch zwischen Malz und Hopfen auf der Zunge sehr rezent. Angenehm cremig und harmonisch füllt es den Gaumen aus. Ebenso der Nachtrunk mit leichten Hopfennoten sehr süffig.

Bewertet am

69% Rezension zum Ayinger Liebhard's Kellerbier

Avatar von MichaelF

Ayinger Liebhard´s Kellerbier setzt nicht einen neuen Maßstab in der Bierkultur. So wie es sich farblich hellgelb und trüb gibt, so unaufgeregt setzt es sich auch geschmacklich fort. Hier scheint schlicht ein Charakter zu fehlen. Erfrischend und gut trinkbar ist es.

Zu Ehren des Brauereigründers Johann Liebhard - vielleicht soll es gerade deshalb so unaufgeregt schmecken?

Bewertet am

62% Rezension zum Ayinger Liebhard's Kellerbier

Avatar von Florian

Halb trüb, grobe Ablagerungen... ja, so sieht Brackwasser aus... gelbes Brackwasser. Aber wer sagt denn, dass das nicht gut aussehen kann? Das Bier riecht malzig, leicht frisch, aber auch etwas langweilig und es lässt sich in großen Schlucken trinken. Der Einstieg erinnert an Bier mit saurem Apfelsaft ohne ein Quäntchen an Zucker. Im Abgang ist es dumpf und sauer, ansonsten aber gut strukturiert.

Bewertet am