Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Autenrieder Urtyp Dunkel

  • Typ Untergärig, Dunkles Export
  • Alkohol 5.4% vol.
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier
  • Hefetrüb
  • Probier mal sagt kein Benutzer

Bewertet mit 55% von 100% basierend auf 3 Bewertungen und 2 Rezensionen

#9976

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
E
55%
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 3 Bewertungen
63% Avatar von Hobbytester
53% Avatar von Bier-Klaus
49% Avatar von HansJ.

53% Rezension zum Autenrieder Urtyp Dunkel

Avatar von Bier-Klaus

Farbe rotbraun.
Im Geruch Kräuter, Almdudler und Waldmeister.
Im Antrunk mittel vollmundig, leicht süßlich mit leichter Hopfenbittere.
Sehr moussierend bis schaumig im Mund. Im Nachtrunk dünn und eintönig nach weißer Schokolade mit Wasser verdünnt.

Bewertet am

63% Rezension zum Autenrieder Urtyp Dunkel

Avatar von Hobbytester

Im Antrunk dominieren süße und fruchtige Noten bei einem Bier, das angenehm nach Hopfen und Malz riecht.
Man bemerkt wohlschmeckende Malznoten mit einem Hauch Hopfen, leichte Bitterkeit stellt sich ein, sie könnte noch konsequenter zupacken. Der Körper macht seine Sache nicht schlecht, lenkt aber auch keine allzu große Aufmerksamkeit auf sich. Malz dominiert über Hopfen, die Bezeichnung „Dunkel“ ist durchaus gerecht. Man könnte allerdings noch ein wenig mehr auf fruchtige Süße verzichten, diese liegt mir nicht so sehr. Der Nachgeschmack ist schön trocken, der Hopfen hat seinen kleinen, aber feinen Auftritt. Die Farbe ist ein ansprechendes Weinrot in Verbindung mit nicht sehr langlebigem Schaum. Süffigkeit ist durchaus gegeben. Die Bitterkeit ist erkennbar und passt sich ganz harmonisch ins Geschmacksgefüge ein. Das spritzige Autenrieder verfügt über viel Kohlensäure.
Fazit: Hier trinkt man ein Exportbier, das dadurch, dass es dunkel ist, deutlich an Geschmack und Charakter ge-winnt. Im Abgang hätte ich mir allerdings noch mehr Röstnoten und weniger fruchtige Süße gewünscht, trotzdem ist das Bier, das in Bezug auf die Brauart bei meinen Tests eine Premiere feiert, gelungen und daher empfehlenswert.

Bewertet am