Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Autenrieder Schwarzer Baron Dunkler Doppelbock

  • Typ Doppelbock
  • Alkohol 7.7% vol.
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier nein
  • Dieses Bier ist klar und ohne Hefe
  • Probier mal sagt ein Benutzer

Bewertet mit 79% von 100% basierend auf 2 Bewertungen und 2 Rezensionen

#10113

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
79%
D
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 2 Bewertungen
84% Avatar von Hobbytester
73% Avatar von Bier-Klaus

73% Rezension zum Autenrieder Schwarzer Baron Dunkler Doppelbock

Avatar von Bier-Klaus

Den schwarzen Baron habe ich schon mal gestachelt getrunken, mit mehreren anderen gestachelten Böcken. Als Konsequenz daraus konnte ich keine qualifizierte Bewertung mehr abgeben. Deshalb wird der heute nochmal verkostet.

Im Glas glänzt ein rötliches dunkelbraun. Wegen des starken Alkohols ist die Blume sehr gering ausgebildet. Ausser leicht alkoholischen Noten, die ein wenig in der Nase stechen, kann ich nichts riechen. Der Antrunk ist sehr würzig, süßlich. Ich bin unsicher aber es sind keine Röstaromen dabei. Was es gut trifft ist Rumtopf, weil der starke Alkohol immer deutlich ist, und eine Süße wie von den Rumtopffrüchten dabei ist. Im Nachtrunk bleibt eine Alkohol-Bittere am Gaumen übrig.

Das ist ein guter Doppelbock, ich mag aber lieber diejenigen, die mit einer starken Hopfung der Süße etwas entgegenstellen, wie z.B. den Ayinger Celebrator.

Bewertet am

84% Rezension zum Autenrieder Schwarzer Baron Dunkler Doppelbock

Avatar von Hobbytester

Das Bier duftet so wie ein Garten mit reife Pflaumen tragenden auf die Ernte wartenden Bäumen. Der Antrunk ist süß und herb zugleich, das ist meisterhaft! Im Abgang kommen herrliche Malzaromen zur Geltung, das Autenrieder ist unendlich würzig! Der Körper legt hier einen Auftritt hin, den man nur bewundern kann. So organisch ist der Wechsel von anfänglichen Fruchtnoten zu bitteren Würznoten. Malz dominiert hier, Hopfen spielt aber auch eine wichtige Rolle. Das Mundgefühl ist bei diesem gut komponierten Bier hervorragend. Dunkelrote Färbung, die ein wenig an Kombucha erinnert, trifft auf nicht allzu langlebigen Schaum. Man trinkt hier einen Weltmeister der Süffigkeit! Die Bitterkeit ist ein fester Bestandteil dieses hervorragenden Bieres! Der Kohlensäuregehalt ist reichlich.
Fazit: Hiermit setzt sich die Ichenhausener Schlossbrauerei ein Denkmal. Dieses Bier hat einen hervorragenden und eigenständigen Geschmack.

Bewertet am