Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Apoldaer Glocken-Hell

  • Typ
  • Alkohol 4.5% vol.
  • Stammwürze 11%
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier nein
  • Dieses Bier ist klar und ohne Hefe
  • Dieses Bier ist nicht glutenfrei
  • Probier mal sagt kein Benutzer

Bewertet mit 57% von 100% basierend auf 8 Bewertungen und 4 Rezensionen

#3035

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
E
57%
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 8 Bewertungen
Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
E
F
44%
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 1 Bewertung von Florian
72% Avatar von Massingasetta
70% Avatar von tottusmaximus
64% Avatar von goldblumpen
62% Avatar von tonne
58% Avatar von cupra
44% Avatar von Florian
43% Avatar von Hobbytester
40% Avatar von Chris

43% Ganz anständig, aber mit Makeln

Avatar von Hobbytester

Das Bier riecht nicht sehr stark, ein wenig würzig, der Antrunk ist leicht hopfig. Der Abgang vermittelt Hopfennoten, das ist gut gemacht. Ein bisschen malziger dürfte es aber noch zugehen. Mir würde das Bier besser gefallen, wenn Hopfen und Malz gleichermaßen kräftig zur Geltung kämen. Das Bier erledigt zwar seine Hopfenhausaufgaben mit Fleiß, ansonsten wirkt es aber recht wässrig. Immerhin bietet der Hopfen zitrusartige Erfrischung, ein ausgesprägter Geschmack, der dieses Bier voll erscheinen lassen könnte, gleicht aber leider einer Fehlanzeige. Ein unbefriedigendes Mundgefühl ist zu beobachten. Goldgelbe Farbe trifft auf kurz anhaltenden Schaum. Die Süffigkeit ist nicht gerade markant. Diese Bitterkeit hingegen fällt gelungen aus. Es ist genug Kohlensäure vorhanden, das Bier ist recht sprudelig.

Fazit: Dieses Bier macht mit dem sympatisch aromatischen Hopfeninput einiges richtig, verspielt wegen der komplett fehlenden Vollmundigkeit wieder eine gute Wertung. Ich halte es nicht für empfehlenswert.

Bewertet am

58% ganz OK

Avatar von cupra

Goldgelbes und insgesamt schlankes Helles mit guter Schaumbildung, mittellange haltbar.
Typisch Helles, malzaromatisch und einigermaßen süffig.
Einstieg malzig, schlanker Körper, was bei 4,5 Umdrehungen nicht verwundert.
Abgang recht bitter für ein Helles, es stört ein leicht muffiger Beigeschmack.
Durchschnittlicher Geschmack aber durchaus trinkbar.

Bewertet am

72% Glocken Hell - ein anständiges Bier

Avatar von Massingasetta

Bei diesem Bier machen Sie nichts falsch. Die Flasche mit der etwas Cartoon-haftigen "Glocken-Hell" Aufschrift überrascht mit einem gut balancierten Geschmack und süffigkeit.

Bewertet am

44% Rezension zum Apoldaer Glocken-Hell

Avatar von Florian

Wie ein Vergrößerungsglas wirkt dieses goldene Apoldaer Glocken-Hell im Glas. Es ist schlichtweg lupenrein mit grober Perlage. Der Duft ist weniger interessant, langweilig. Leider pflanzt sich dies auch im Geschmack fort. Dieses Bier ist schlank, weitestgehend aromalos und im Abgang eigentlich nur bitter.

„Meisterklasse“ prangt es auf dem Etikett und ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, worauf sich dies bezieht. Für mich ist das Glocken-Hell ein lieblos gebrautes Bier ohne Charakter. Schade, wenn man bedenkt, dass es Besseres aus dieser Brauerei gibt.

Bewertet am