Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Altöttinger Weissbier

  • Typ Obergärig, Weizen
  • Alkohol 5% vol.
  • Stammwürze 12.5%
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier nein
  • Dieses Bier ist hefetrüb
  • Dieses Bier ist nicht glutenfrei
  • Probier mal sagt kein Benutzer

Bewertet mit 60% von 100% basierend auf 5 Bewertungen und 4 Rezensionen

#1292

Anzeige

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
E
60%
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 5 Bewertungen
Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
D
63%
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 2 Bewertungen von Florian und Robert
69% Avatar von cupra
65% Avatar von Florian
62% Avatar von Hobbytester
61% Avatar von Robert
43% Avatar von Bier-Klaus

63% Redaktionsbewertung

Avatar von der Redaktion

Zu diesem Weißbier lässt sich nur wenig sagen, was in diesem Fall aber nicht zwangsweise schlecht ist. Es ist ein sehr typisches Hefeweizen im besten Wortsinn, hat einen cremigen Charakter und die klassischen Bananennoten in Geruch und Geschmack.
Auch seine herrliche Frische und der etwas zu seichte Körper kommen durchaus nicht unerwartet.
Für den Weißbierfreund eine gute Wahl, ansonsten lecker, aber kein Muss.

Bewertet am

Anzeige

43% Rezension zum Altöttinger Weissbier

Avatar von Bier-Klaus

Es türmt sich ein regelrechtes Schaumgebirge auf, darunter versteckt sich das goldgelbe trübe Bier.
Es folgt ein extrem getreidiger Antrunk, der mich an die Tegernseer Biere erinnert, hatte ich relativ selten bei Weißbieren. Im Mittelteil folgt ein unglaublich breiter Geschmack nach Nelken, begleitet von säuerlicher Rezenz. Im Nachtrunk kommen für ein Weißbier gute und reichlich Hopfenaromen am Gaumen an aber die alleine können das Bier nicht retten.
Für die Fans getreidiger Biere, überhaupt nicht mein Fall.

Bewertet am

69% gutes fruchtiges Weizen

Avatar von cupra

Ein gutes Weißbier, ganz nach meinem Geschmack.
Fruchtig, cremig, süffig, auch anders als Standard. Es hebt sich etwas von der Masse ab.
Leuchtend orange kommt das Altöttinger Weissbier daher, der Schaum türmt sich mittelporig typisch auf.
Der Geruch ist gekennzeichnet von fruchtigen Noten, vor allem dominiert Birne und Quitte, leichte Anflüge von Orangenschale.
Der Antrunk nimmt die Aromen des Geruchs auf, dominant fruchtig, angenehme Säure aber nicht zu penetrant. Unterschwellig kommen leichte Honig- und Karamellnoten durch.
Der Körper ist gelungen, eher vollmundiger cremiger Natur. Passt sehr gut zur Komposition.
Im Abgang ist noch reichlich Kohlensäure auf der Zunge was das Bier auflockert und frischer erscheinen lässt.
Die Aromen aus dem Antrunk werden auch hier deutlich, die Säure ist ordentlich aber gut dosiert und ausgewogen.
Ich würde dieses Weißbier gerne wieder trinken, weil es sehr gut zu meinen persönlichen Vorlieben passt.

Bewertet am

62% Rezension zum Altöttinger Weissbier

Avatar von Hobbytester

Das Weißbier riecht sehr frisch und fruchtig, im Antrunk geschieht geschmacklich bis auf die Hopfennoten noch nichts. In der Phase des Abgangs gefällt die Fruchtigkeit, die nicht zu süß daher kommt. Die Säure zum Schluss ist auch ganz gut gelungen. Dieses Bier ist definitiv nicht gewöhnlich. Mich erinnert es an den Geschmack von getrockneten Pfirsichen, hinzu kommen leichte Nelkennoten. Der Körper ermöglicht ein weiches, harmonisches Mundgefühl. Hinzu kommen auch schöne Karamellimpulse. Hopfen und Malz und Hefegeschmack sind gut ausbalanciert. Das Bier ist schön orange, der Schaum bleibt länger. Die Süffigkeit überzeugt hier den Genießer auf ganzer Linie. Bitterkeit ist hier keine passende Kategorie, die Säure hingegen hat hier einen ganz überzeugenden Auftritt. Es ist genug Kohlensäure vorhanden.
Fazit:
Das Hell-Bräu Altöttinger Weissbier ist ein gut gelungener Vertreter seiner Brauart. Mir gefällt die Kombination aus Fruchtigkeit und Würze. Es ist nicht auffällig süß und schmeckt auch nicht nach Banane. Das betrachte ich als gelungen, obwohl ich jetzt sicherlich nicht jede Woche dieses Bier trinken muss. Ab und zu ist es sicher ein kleines Highlight.

Bewertet am