Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Alms Craft-Beer Sommerwiese

  • Typ
  • Alkohol 7% vol.
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier nein
  • Dieses Bier ist hefetrüb
  • Probier mal sagen 3 Benutzer

Bewertet mit 73% von 100% basierend auf 4 Bewertungen und 4 Rezensionen

#25335

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
73%
D
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 4 Bewertungen
Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
73%
D
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 2 Bewertungen von Florian und Robert
83% Avatar von Blueshawk
73% Avatar von Florian
72% Avatar von Robert
63% Avatar von Bier-Klaus

83% Eines der besten Weizenbockbiere !

Avatar von Blueshawk

- trüb-orangene Farbe mit guter Schaumbildung
- leichte Aromen nach Banane, Citrus und eine Idee Ingwer
- angenehm passende Carbonisierung
- der Antrunk ist schön frisch und fruchtig
- danach dominieren die Malz- und Karamellnoten
- erst im Abgang steigt dann der Hopfen verstärkt mit ein

Bewertet am

63% Braukunst live 2016

Avatar von Bier-Klaus

Braukunst live 2016:
Der Weizenbock kommt in edler Verpackung und großer 0,75 Liter -Flasche zur Verkostung.
Er wurde hopfengestopft mit Madarina und Hüll Melon.

Er ist orangefarben und trüb mit wenig feinem Schaum. In der Nase säuerliche Faßaromen. Der Antrunk ist fruchtig und schlank, der Geschmack bietet dezente Banane und wenig Mandarine. Das ist mir etwas zu dünn für einen Weizenbock. Ich schwanke zwischen 60% und 70% aber angesichts des horrenden Preises sind es dann doch nur 60%.

Bewertet am

72% Etwas zu süß mit guter Grundlage

Avatar von Robert

Die Sommerwiese kommt als ausgewachsener Weizenbock daher. Anfangs etwas undefiniert süß und fast schon zu rund, selbst für den Stil. Nach und nach kehren sich in der Süße aber dezent wahrnehmbare Aromenausrichtungen heraus. Pfirsich. Gegen Ende gesellt sich eine knusprige Malzigkeit dazu, sehr dezent durch Hopfenbittere unterstrichen.
Sehr gemütlich.

Bewertet am

73% Frisches Weißbier mit spitzer Süße und interessanten Noten

Avatar von Florian

Frisches Weißbier, etwas zu süß, interessante Fruchtigkeit, aber übertüncht von der Hefe und Bitterkeit hinten raus, überraschende Leichtigkeit für einen Bock, hinten raus gesteigerte florale Note, geht schon in Richtung Weißwein. Insgesamt interessant und einen Exkurs wert

Bewertet am