Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Aktienbrauerei Kaufbeuren Beurer Urtrunk 1516-2016

  • Typ Untergärig, Rauchbier
  • Alkohol 5.4% vol.
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier
  • Hefetrüb
  • Probier mal sagt ein Benutzer

Bewertet mit 87% von 100% basierend auf 2 Bewertungen und 1 Rezension

#27991

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
87%
C
D
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 2 Bewertungen
90% Avatar von Django2612
84% Avatar von Hobbytester

84% Was für ein Rauchbier!

Avatar von Hobbytester

Zum 500. Geburtstag des sicher streitbaren Reinheitsgebots lassen sich einige traditionelle Brauereien Sondersude einfallen, schön hier Zeuge kreativen Schaffens zu werden. ABK schickt ein unfiltriertes Untergäriges ins Rennen, dessen Malz über Buchenholzfeuer geröstet wurde. Der Antrunk ist leicht sauer und offenbart Malzmomente, die noch nicht unbedingt Rauchiges vorwegnehmen. Der Abgang hat hier für einen echten Überraschungsmoment gesorgt. Da stehe ich auf alles, was anständig rauchig ist und merke beim Kaufen noch gar nicht, dass ich mir ein solches Bier gerade in den Wagen gelegt habe! Hier treffen die würzige Süße eines Lagers und eine herbere Rauchigkeit aufeinander und formen eine hübsche Säure. Der Körper ist nicht komplex, aber sehr harmonisch in Bezug auf Süße und Säure. Gleichzeitig wirkt das Bier wunderschön pikant. Das traf auf den Buronator zu, das gleiche Bildet bietet sich hier, nur kommen hier die wunderschönen Rauchnoten bei deutlich weniger Umdrehungen hinzu. Der Hopfen wirkt hintergründig, verleiht dem Bier aber einen runden Charakter, schöne Getreidenoten kommen hier heraus, nicht jedes Rauchbier muss die Bratfischrichtung des Aecht Schlenkerla einschlagen. Dunkle Bernsteinfarbe trifft auf nicht sehr lang anhaltenden Schaum. Unglaubliche Süffigkeit hinterlässt bleibenden Eindruck. Bitterkeit wird hier in sehr zurückhaltendem, aber wirkungsvollem Maße deutlich. Das Bier verfügt über genügend Kohlensäure.

Fazit: Ein wunderbares Rauchbier hat heute unerwartet meinen Abend verschönert!

Bewertet am