Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Aktien Zwick'l Kellerbier

  • Typ Untergärig, Kellerbier
  • Alkohol 5.3% vol.
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier nein
  • Dieses Bier ist hefetrüb
  • Dieses Bier ist nicht glutenfrei
  • Probier mal sagen 22 Benutzer

Bewertet mit 71% von 100% basierend auf 43 Bewertungen und 26 Rezensionen

Das Bier Aktien Zwick'l Kellerbier wird hier als Produktbild gezeigt.
#1487

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
71%
D
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 43 Bewertungen
Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
C
73%
D
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 1 Bewertung von Florian
100% Avatar von Bier-Klaus
85% Avatar von dreizack
83% Avatar von Kuh’ler Klaus
83% Avatar von Bier-Sven
83% Avatar von Weinnase
82% Avatar von BBQChef
81% Avatar von Meister-Zwickl
80% Avatar von Baron-von-Gerstensaft
80% Avatar von game*over
79% Avatar von fraser
79% Avatar von Bastus
78% Avatar von SaloMalo
78% Avatar von madscientist79
77% Avatar von Harrynator
75% Avatar von Schluckspecht
75% Avatar von Lord_Vitus
75% Avatar von Massingasetta
74% Avatar von Tchangos
73% Avatar von Florian
73% Avatar von korbinian
73% Avatar von Daniel McSherman
73% Avatar von Crafter
72% Avatar von LordAltbier
71% Avatar von Tarfeqz
71% Avatar von Exory
70% Avatar von pvitt
70% Avatar von mysland
70% Avatar von Chris
69% Avatar von Dunkel-Fhyrst
68% Avatar von Biergroßmeister_Kevin
65% Avatar von Konjugator
65% Avatar von remus456
64% Avatar von deadparrot
63% Avatar von cupra
62% Avatar von schloemi
62% Avatar von tonne
60% Avatar von DerKaiser198
58% Avatar von Schmallo
58% Avatar von JimiDo
57% Avatar von Hobbytester
56% Avatar von Felix
45% Avatar von zonelab
41% Avatar von freibad

75% Spritzig gezwickelt

Avatar von Schluckspecht

Faszinierende Farbe irgendwo zwischen Kastanienbraun und Bernstein, dazu sehr viel cremiger Schaum - allerdings setzt eine Homogenisierung der Hefetrübung nur sehr verzögert ein und für einen frischen ersten Eindruck fehlt eine ansehnliche Perlage. Schön ist es denoch. Die traditionelle Bügelflasche kann sich ebenso sehen lassen.

Der Duft vereint Karamell und Würzigkeit auf sehr charmante Weise, eine süße Malzigkeit steht im Vordergrund. Süß und malzig legt das Zwick'l mit milder Zitronigkeit los und baut harmonisch seinen cremig-spritzigen Hefekörper auf. Danach leider verliert sich diese Harmonie, es wird schlagartig sauer und unrund. Erwartungsgemäß lässt sich der Hopfen kaum blicken, nur am Ende des recht lang gezogenen, milden Abgangs ist so etwas wie Hopfenbitterkeit festzustellen. Ziemlich spannungsarm, das Ganze...

Schade, dass die Malzigkeit so schnell nachlässt und der Säure so große Chancen einräumt. Das Aktien Zwick'l ist ein ordentliches Kellerbier, welches aber noch nicht zu den Besten gehört - da kenne ich mittlerweile bessere Kellerbiere. In seiner spritzigen Art ist das Bayreuther Zwickelbier aber durchaus einen Kauf wert.

Bewertet am

65% Rezension zum Aktien Zwick'l Kellerbier

Avatar von Konjugator

Das Aktien Zwickl kommt mit einem zünftigen Bügelverschluss. Das Kellerbier ist von einer dunklen rot-braunen Farbe und leicht trüb,
der Geruch malzig. Es entfaltet sich ein vollmundiger Körper, nur der Abgang ist etwas eindimensional, der Nachgeschmack kaum vorhanden.

Bewertet am

80% Rezension zum Aktien Zwick'l Kellerbier

Avatar von game*over

Gefällt mir sehr gut
Malzig , leicht bitter, leichte Säure und eine tolle Farbe

Bewertet am

81% Ein süffiges, malziges Zwickl

Avatar von Meister-Zwickl

Einstieg: Kastanienbraun; malziger Duft
Körper: wunderbar intensive Malznote mit etwas Zitronenfrische
Abgang: Malznote mit einem ausklingenden, leichten Bitterton

Ein schönes malziges, aber doch frisches Zwickl!

Bewertet am

58% Rezension zum Aktien Zwick'l Kellerbier

Avatar von JimiDo

Die Aufmachung dieses Bieres in der 0,5 l Bügelflasche ist schon mal gelungen. Die 5,3% vol. Alkohol gehen für ein Kellerbier in Ordnung. Es gluckert vielversprechend aus der Flasche ins Glas. Das Zwickl ist von kupferbrauner Farbe und hefetrüb. Der Schaum ist recht feinporig und hält sich gut im Glas.
Es riecht deutlich nach Malz. Der Antrunk ist malzig süß. Fast dezent honigsüß. Später kommt eine ganz leichte Säure durch, bevor es schwach herb in den guten Nachtrunk geht. Den Charakter dieses Bieres kann man durchaus als lieblich bezeichnen. Es ist gut abgestimmt und erzeugt ein sehr gutes Mundgefühl.

Bewertet am

64% Rezension zum Aktien Zwick'l Kellerbier

Avatar von deadparrot

Farblich trifft das Aktien Zwick'l mit seinem kupferbraun-trüben Ton genau die braustilgemäß richtige Note. In der Nase ist das Bier zugleich hefig, aber auch fruchtig-säuerlich und hat dabei etwas von einem trockenen Weißwein. Diese trockene Note intensiviert sich im Antrunk, der etwas von sauren Beeren oder auch von Hefeteig hat. Das Mundgefühl ist sehr sanft und mild, die feine Kohlensäure gut eingearbeitet. Die fruchtige Säure gefällt mir sehr gut, auch wenn sie mit der zugrundeliegenden Malzthematik nicht hundertprozentig harmonieren will. Das wirkt streckenweise doch nicht ganz rund. Süffig ist dieses Zwickl jedoch allemal.

Im Abgang entwickelt sich aus den Malzen heraus eine ordentliche Bitterkeit, die mich aber aromatisch nicht überzeugen kann. Vor allem an den Zungenrändern fühlt sich das etwas unschön an. Das Bier mündet in einen getreidigen Abgang, in dem nochmals ein stark saurer Impuls in den Vordergrund rückt, der sich nunmehr aber weniger als zitral-fruchtig deuten lässt.

Alles in allem ein für meine Begriffe zufriedenstellendes Kellerbier, nicht mehr und nicht weniger.

Bewertet am

79% Rezension zum Aktien Zwick'l Kellerbier

Avatar von Bastus

Nach wie vor ein Zwickel das mich überzeugt.Ich mag diesen markant getreidigen Charme mit gerösteter Gerste und gepufften Weizen.
Es ist angenehm kernig/würzig, leicht fruchtig hinten heraus,süffig,nicht zu hefig.Lecker.
Ein gekonnt gebrautes Bier mit Persönlichkeit.Trinkempfehlung!

Bewertet am

Super vollmundig leckeres Bier;perfekt für laue Sommerabende

Avatar von AusDemFF

Mit dem Aktien Zwickl Kellerbier ist uns vor 3 Wochen als wir in Bayern zu Gast waren ein richtig gutes vor allem süffiges Bier in die Hände gefallen.

Gut gekühlt kommt es sehr aromenreich daher, sehr malzig ohne dabei den roten Faden zu verlieren. Die leichte Trübe dieses fast bernsteinfarbenen Getränks weiß zu überezeugen.

Das Bier hat einen guten Kohlensäurengehalt sodass es auf der Zunge prickelt. Allein die Optik - Bier in brauner Fassung und Ploppverschluss - macht etwas her.

Preislich findet sich das Zwickel im mittleren Preissegment wieder. Es weiß in Gänze zu überzeugen und ist ein Idealer Begleiter für Grillabende im Sommer.

Daumen hoch...

Bewertet am

80% Champions League

Avatar von Baron-von-Gerstensaft

Bayreuth Spezial 2 (Für mehr Rezensionen zur Brauerei, klickt auf mein Profil)

Das Zwick'l Kellerbier der süddeutschen Bayreuther Bierbrauerei hatte meinen Gaumen bereits vor einigen Jahren in einer Gaststätte verwöhnt, durch die geringe lokale Verfügbarkeit des Bieres kam ich aber leider nie dazu, es noch einmal probieren zu können. Vor einigen Tagen bekam ich dann doch noch einmal die Gelegenheit, mir zwei Flaschen zu sichern, und wurde meinem guten Ersteindruck von damals noch einmal bestätigt.

Als großer Fan von Kellerbieren spielt für mich das Zwick'l der Bayreuther Bierbrauerei ganz oben mit. Ein Kellerbier trinke ich, wie es sich gehört, ausreichend gekühlt aus einem Bierkrug. Optisch sieht das Zwick'l nicht nur schön aus, es lädt mit seiner trüben rötlichen Farbe förmlich dazu ein, verköstigt zu werden. Eine schöne Schaumkrone rundet den optischen Ersteindruck ab. Der kühle Antrunk ist unwahrscheinlich mild bis der Körper sich anschließend sanft im Mund verbreitet und ein insgesamt stimmiges Geschmackserlebnis hinterlässt. Im Abgang schmeckt man eine leichte Röstnote, aber auch ein beinahe schon fruchtig frischer Geschmack wird vernommen.

Fazit: Absolute Empfehlung für das Aktien Zwick'l Kellerbier der Bayreuther. Großartige deutsche Handarbeit.

Bewertet am

83% Tolles Kellerbier!

Avatar von Bier-Sven

Die Optik fängt hier eindeutig bei der Flasche an und bleib auch im Glas auf hohem Niveau.

Malzig, leicht rauchig, süffig und kaum Hopfen.

Fazit: Echt lecker und damit ein klarer Kauf!

Bewertet am

73% Rezension zum Aktien Zwick'l Kellerbier

Avatar von Daniel McSherman

Im Glas hat das Bier eine schöne Farbe: dunkel orange bis braun, leicht trüb, mit einer flüchtigen Schaumkrone. Malzige Noten dominieren den Geruch und auch den Antrunk. Hopfen sucht man fast vergeblich. Dafür ist das Bier sehr ausgewogen und ordentlich süffig.

Bewertet am

78% Gute Spezialität

Avatar von SaloMalo

Schöne, dunkle, natürtrübe Farbe, Geruch sehr malzig und leicht rauchig.
Antrunk sehr malzig, mit Röstaromen, leicht bananiger Charakter.
Körper sehr geschlossen und fast schon leich ölig, passt gut zum Malzaroma.
Kaum Hopennote, im Abgang nur zu erahnen, auch hier dominieren malz- und Röstaromen.
Kaum Bitter, jedoch sehr süffig und malzig.
Ein gutes Bier und zu Empfehlen, schön süffig, zwar kein Gaumenwunder, aber ein leckeres Bier.

Bewertet am

82% Ein ordentliches Kellerbier

Avatar von BBQChef

Bin ein Fan der sehr süffigen Kellerbiere. Das Zwick'l fügt sich gut in die Reihe ein, ohne allerdings das Beste zu sein, was ich an Kellerbieren getrunken habe. Sehr schöne Farbe und mit der richtigen Trübe. Im Einstieg leicht hefige Note in der Nase, geschmacklich leicht malzig aber ohne stark herausstehende Aromen. Sehr sprudelig um die Zunge mit gutem Körper und einem ordentlichen Abgang. Insgesamt ein süffiges Kellerbier von dem man gerne noch ein zweites nimmt!

Bewertet am

68% Rezension zum Aktien Zwick'l Kellerbier

Avatar von Biergroßmeister_Kevin

Der Antrunk ist malzig und leicht rauchig. Im Abgang kommt eine leichte Würze. Das Bier ist gut balanciert, aber irgendwie fehlt mir hier das gewisse etwas. Ein bisschen mehr Charakter wäre schön gewesen.

Bewertet am

72% Ein gutes bier!

Avatar von LordAltbier

Schönes Bier mit einer unfiltrierten leicht braunen Farbe! Kaum hopfen-betont, das gefällt mir gut! Dieses Zwick'l ist sehr süffig und geht gut runter! Gerne wieder!

Bewertet am

75% Zwickl wie man sich das vorstellt

Avatar von Massingasetta

Unfiltriertes Bier oder Zwickl BIer (Kellerbier) ist ein Kunst für sich. Ein naturbelassenes Bier hat andere Qualitäten hinsichtlich der Farbe/optik, und auch Einstieg und Körper sind ander bewertbar. In dieser Kategorie ist das Bier aus Bayreuth ein gutes Exzemplar. Solide und deftig mit guten flaschen Design und Süffigkeit. Viel mehr geht nicht nach oben.

Bewertet am

57% Ein Zweittest nach etwas mehr als einem Jahr

Avatar von Hobbytester

Im Winter Ende 2012 habe ich dieses Zwickl bereits getestet und es damals auch ganz gut gefunden, ich bin gespannt, ob meine damaligen Eindrücken den heutigen entsprechen.
Der Geruch dieses Biers ist leicht hefig und hat eine schwach ausgeprägte Trebernote, ist ansonsten aber nicht ausdrucksstark. Im Antrunk werden keine Geschmacksaspekte deutlich. Der Abgang teilt sich mit ihm ein zunächst ausschließlich vorhanden erscheinendes Charakteristikum, nämlich das der zitrusartigen Frische, was keine alltägliche Eigenschaft für ein Kellerbier ist. Dann kommt zum Schluss doch noch der Trebergeschmack mit angenehmer Würze, bei die Malzimpulse leicht überwiegen. Dennoch könnte er noch entschiedener spürbar sein. Der Körper ist an sich ja ganz passabel komponiert, das Mundgefühl ist auch weich und vollmundig. Trotzdem hat man das Gefühl, dass dieses Zwickl ein wenig mit der Brechstange auf Sommerbier getrimmt wurde, ich finde diese Intensität der Zitrusnoten, die für Frische sorgen und den Körper ein wenig "einlullen", ein bisschen zu übertrieben. Schließlich würde ich auch kein Zwickl-Radler trinken, so schmeckt es ein wenig. Also, weg mit der Süße, mehr Bitterkeit und Würze wären kein schlechter Gedanke!
Süffig ist dieses Bier, das über genügend Kohlensäure verfügt, allemal.

Fazit: Was bleibt also festzustellen nach über einem Jahr? Ich bin ein wenig strenger geworden, heute spreche ich von einem zufriedenstellenden Kandidaten, gute Zwickl schmecken noch ausdrucksstärker.

Bewertet am

58% Rezension zum Aktien Zwick'l Kellerbier

Avatar von Schmallo

Zwickerl ist eine Biersorte für sich.Also dieses hier hat eine nette goldbraune Farbe.Beim einschenken entsteht eine doch recht lang anhaltende Blume,der antrunk wirkt recht würzig und im Abgang finde ich sehr süffig.Ein doch sehr bekömmliches Zwickerl.

Bewertet am

83% Rezension zum Aktien Zwick'l Kellerbier

Avatar von Weinnase

naturtrübes, helles Kastanienbraun mit orangen Reflexen; gemischtporiger Schaum (mit leichtem Rosa-Touch?) von mittlerer Beständigkeit;
feine, dezent-rauchige Nase mit schöner Hefenote und feiner Würze;
frisch und recht rassig im Ansatz; dann gefolgt von schöne Malzfülle, saftig, stoffig, körperreich - ohne den Alkohol in den Vordergrund zu stellen; wunderbar ausgewogen; dezent hopfenwürziger Nachhall - klasse Bier!

Bewertet am

100% Rezension zum Aktien Zwick'l Kellerbier

Avatar von Bier-Klaus

Ideales Zwicklbier für den Sommer, nicht so malzig wie der Zwickl-Max oder das Schloss-Gold von Maxlrain

Bewertet am

45% Rezension zum Aktien Zwick'l Kellerbier

Avatar von zonelab

Ich habe es probiert und bin als eingeschworener ALT-Biertrinker ein wenig entäuscht. Manches Helles erfüllt das, was man hier vorgibt zu sein. Für meinen Gaumen ist das Komplettpaket einfach nur wässrig mit einem Hauch von Rauch!!!!

Bewertet am

79% Rezension zum Aktien Zwick'l Kellerbier

Avatar von fraser

Dieses Zwick'l Kellerbier schmeckt frisch und leich nach geröstetem Schwarzbrot. Die Würze ist nicht aufdringlich und im Abgang schwingt eine leichte herbe Süße nach.
Für meinen Geschmack etwas zu unscheinbar.

Bewertet am

73% Rezension zum Aktien Zwick'l Kellerbier

Avatar von Crafter

Dieses Kellerbier hat eine tolle dunkle trübe Farbe und einen schönen
mostigfrischen Geruch mit feiner Hefe.
Der Antrunk ist schön frisch und der Körper weich und etwas wässrig.
Das Aroma bietet eine schöne Kombination aus Süße mit feiner Säure.
Der Abgang klingt hopfig und heftig aus.
Mir gefällt es wirklich gut.

Bewertet am

56% Rezension zum Aktien Zwick'l Kellerbier

Avatar von Felix

Im Glas zeigt sich das Zwick´l in einer wunderschönen dunkelgoldenen Farbe, die irgendwo zwischen blassem Braun und tiefem Bronze liegt. Meinen Geschmack trifft es damit völlig. Der Schaum ist dagegen jedoch sehr hell, steht aber äußerst gut und ist relativ feinporig. Optisch sehr gelungen, wobei jedoch noch schöner wäre, wenn es ähnlich einem Rauchbier einen Nebel in sich bilden würde, das würde bei diesem Bier wunderbar passen, aber ich werde wieder zum Erbsenzähler.
Geruchlich ist es grün-hopfig und sehr frisch mit einem Hang zum Feuchten. Die Assoziation der Modrigkeit kann ich gut nachfühlen. Es geht bei diesem Bier jedoch um ein Kellerbier, und demnach finde ich es auch sehr gelungen, denn es birgt bislang die schier unglaubliche Fähigkeit Frische und Urigkeit einer Spelunke miteinander zu kombinieren, was ich hervorherbenswert finde.
Zum Geschmack kann man sagen: (Ich will jedoch vorweg nehmen, dass ich kurz zuvor einen Pfeifenkopf geraucht habe und möglicherweise deshalb nicht ganz objektiv bleiben kann)
Das Zwick´l hat etwas Säuerliches, das sich als Grundtenor vom Antrunk bis in den Nachtrunk zieht. Dieses Sauerteigaroma gibt ihm noch im Besonderen eine Note, die ich bei einem Kellerbier für angebracht halte, hier gelten ja wohl etwas andere Regeln, als bei einem Weizen. Leider muss ich auch sagen, dass mir das Bier insgesamt zu leicht ist, der Körper fehlt leider absolut, es hat eine Tendenz zur Wässrigkeit, die ich nicht angenehm finde. Malzig scheint es insbesondere im Nachtrunk, während sich im Mund gerade die Knospigkeit sehr in den Vordergrund drängt. Das gibt etwas von unreifer Zitrone oder grünem Apfel. So finde ich es etwas unausgewogen, wobei es wie schon gesagt als Kellerbier, dass sich in einem Münchener Keller trinken lassen sollte, mit seiner Unstimmigkeit vielleicht sogar ganz gut passt. Ein solches Bier muss, wie ich finde, nicht von Oben bis Unten gerade und konform mit den Normen sein. Gerade wenn man es unter diesen Bedingung sehr viel trinken will eignet sich der dünne Körper ganz gut. So erinnert es mich zumindest mehr an ein Oktoberfestbier.
Sehr schade, da die notwendigen Aromen ja vorhanden sind, wie man dem Geruchstest entnehmen kann.
Insgesamt würde ich dieses Bier jedoch leider als ungenügend bezeichnen müssen. Es ist sehr hübsch anzusehen, volle Punktzahl in der B-Note, aber Geschmacklich ließe sich da etwas mehr machen. Es ist mir für ein uriges Kneipenbier zu zart und weich und dünn, es ist sehr leicht zu trinken und damit möglicherweise auch passend, aber ein wenig mehr Malz und Herbe hätte ich mir schon erhofft und die interessante, saure Note wirkt eher wie gewollt und nicht gekonnt. Angenehmes Bier, das jedoch definitiv nicht zu den großen gehört.

Bewertet am

73% Rezension zum Aktien Zwick'l Kellerbier

Avatar von Florian

Das Aktien Zwick‘l ist schön braun und erwartungsgemäß trübe. So soll es ja auch sein für ein Kellerbier. Geschmacklich ist das Bier vollmundig und sehr bierig. Es ist eine gute Mischung aus leichter Brotigkeit, omnipräsenter Säure und Hefe. Die Fruchtigkeit der Hefe geht ins Apfelige, ist aber nicht so präsent. Dieses Bier wird angenehm dominiert von saurer Hefe und bewahrt ein wenig den bierigen Charakter, den viele Biere bereits verloren haben.

Bewertet am

71% Rezension zum Aktien Zwick'l Kellerbier

Avatar von Tarfeqz

Es riecht ein wenig modrig und nach überreifen Pflaumen.Ähnlich ist es im Einstieg. Da dominieren Malz, und der Geschmack von reifen Früchten. Hier öcht ich mich aber nicht auf eine spezielle festsetzen. Der Abgang wird nur ein Hauch bitterer und das fruchtige verblasst dann allmählich. Ich Nachgeschmack wird es zwar ein wenig trocken, aber das ist auch gut so. Denn dann trinkt man gern noch mal einen Schluck davon.

So stell ich mir ein gelungenes Kellerbier vor.

Bewertet am