Biere

Brauereien

Erfolglos gesucht?

Neue Brauereien und Biere aufnehmen

Beer like star Affligem Tripel

  • Typ
  • Alkohol 8.5% vol.
  • Stammwürze
  • Empfohlene Trinktemperatur
  • Biobier
  • Hefetrüb
  • Dieses Bier ist nicht glutenfrei
  • Probier mal sagt ein Benutzer

Bewertet mit 84% von 100% basierend auf 3 Bewertungen und 3 Rezensionen

Das Bier Affligem Tripel wird hier als Produktbild gezeigt.
#1710

Probier mal

Wenn Du angemeldet bist, kannst Du hier Deine Probier-Vorschläge einsehen und ändern.

Du hast dieses Bier noch nicht bewertet

Die Verkostungsanleitung und der Bier-Bewertungsbogen helfen beim Verkosten.

Aktuelle Bierbewertung

Topbier Empfehlenswert Nicht empfohlen
A
B
84%
C
D
E
F
G
H
I
J
Bewertungsdetails
Basierend auf 3 Bewertungen
85% Avatar von Dieter67
83% Avatar von Daniel McSherman
83% Avatar von Bier-Klaus

83% Rezension zum Affligem Tripel

Avatar von Daniel McSherman

Leuchtend orange-gelb mit wenig beständigem weißen Schaum. Geruch: Hefe, Malz, Orange. Geschmack: zusätzlich Alkohol, Karamell, Honig. Leicht scharf. Gut!

Bewertet am

85% Ordentliches Tripel

Avatar von Dieter67

Bei den hochprozentigen belgischen Bieren, ob Tripel oder Quadrupel, fällt es immer schwer den hohen Alkohlogehalt vom eigentlichen Charakter des Bieres zu trennen. Beim Affligem Tripel fällt dies nicht leicht. Während andere Biere in dieser Kategorie (z.B. Karmelit Tripel) durch eine sehr intensive und faszinierende Geschmacksnote auffallen, lässt das Affligem, totz viel Fantasie, bei mir leider keine "gebratenen Bananen" erkennen. Der herbe Cahrakters des Bieres lässt sich leider nicht von den Prozenten trennen und macht den Trunk ein bisschen "fuselig". Trotz allem liegt es voll in der Tradition der belgischen Hochprozenter und weicht auch nicht grundsätzlich ab. Der Abgang ist im Übrigen fantastisch und entschädigt für einige Eindrücke und damit verbunde Nachdenklichkeiten.

Bewertet am

83% Rezension zum Affligem Tripel

Avatar von Bier-Klaus

Der Antrunk ist süßlich, karamellig, malzig und schmeckt nach Honig. Wenig rezent auf der Zunge, Geschmack sehr intensiv, überwiegend nach gebratener Banane, im Nachtrunk süßlich stark, und ganz leicht prickelnd.

Bewertet am